Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Dienstag, 27. März 2007

Vormittags.

Jesus spricht während der Exerzitien vom 26.-29. März 2007 in Wigratzbad über Seine Hl. Eucharistie durch Sein Werkzeug Anne.

 

Jesus spricht: Meine Kinder, auch heute schare Ich euch zusammen, denn Ich bin mitten unter euch. Hört auf Meine Worte, es sind Worte des Heiligen Geistes. In Meiner Lehre werdet ihr geschult in der gesamten Wahrheit, damit andere an euch ablesen können. Seid Meine Vorbilder. Denkt an eure Verantwortung. Ihr habt das Geschenk des Glaubens empfangen. Gebt es weiter, damit viele in dieser, Meiner Zeit, umkehren können.

Die Zeit ist erfüllt, da Meine Worte in der ganzen Welt verkündet werden. Die Menschen haben Sehnsucht, den wahren Reichtum Meines Herzens zu erfahren. Nicht immer leicht wird es für euch sein, doch Ich stärke euch, Meine geliebten Kinder. Warum wendet ihr euch so oft von Mir ab. Schaut auf euren geliebten Jesus, der ständig sprechbereit ist. Ich füge alles, obwohl ihr meint, ihr habt es vollbracht. Euch werden Meine Worte eingegeben, Meine Erkenntnisse.

Wie sehr werdet ihr geheiligt an den Orten, an denen Meine Heilige Opfermesse gefeiert wird. Mein Blut fließt in eure Adern, dieses, Mein Göttliches Blut. In dieser Erkenntnis betrachtet euren Alltag. Nichts ist Schicksal, alles ist Fügung. Lebt in dieser Vorsehung. Ihr seid in der Welt, seid aber nicht von dieser Welt, da Ich euch hinausgenommen habe. Dankt schon am Morgen für dieses Werk, das Ich an euch vollbracht habe. Ihr seid Mein, da Ich in euch lebe und wirke. Euer ganzes Leben ist Opfer und ihr werdet in diesem Opferleben gewandelt und ihr werdet reiche Frucht bringen. An dieser Frucht wird man Meine Kinder erkennen. Diese Kinder tragen Meine Zeichen, denn mutig und stark werdet ihr fürs Himmelreich streiten.

Seid wachsam, denn der böse Feind möchte euch bedrängen. Gebt ihm kein Einfallstor. Wenn euch Menschenfurcht umfängt, so seid ihr nicht geschützt. Glaubt tiefer und vertraut ohne auf eure Fortschritte zu achten. Manchmal seid ihr voller Ungeduld. Ich bin die Langmut. Auch wenn ihr nichts spürt, so wirke Ich in euch und durch euch. Durch Meine Wirkkraft werden Wunder durch euch geschehen. Bleibt in eurer Bereitwilligkeit. Ihr steht im Göttlichen Licht, das durch euch seine Strahlkraft gewinnt.

Mein Jesus, Du weilst unter uns. Danke, dass Du da bist. Danke, dass wir Dich anrufen können. Du willst nur das Beste für uns. Wie gut bist Du und wie gütig sind Deine Worte. Voller Liebe rührst Du unsere Herzen an. Erneuere in uns diese Liebe und durchströme uns mit Deinem Heiligen Geist. Wir wollen unsere Herzen öffnen und möchten Frieden und Freude einkehren lassen. Bestärke uns in diesem Glauben. Lob und Preis sei Dir o Herr Jesus Christus. Amen.

Jesus spricht: Meine geliebten Kinder, wer Mein Fleisch und Blut empfängt, der lebt in Mir und Ich bleibe in ihm, denn er hat schon das ewige Leben. Empfangt, Meine Kinder, Meine Heiligen Sakramente, denn in diesen vollzieht sich Mein Leben. Durch euch soll Mein Heiliges Blut fließen. Jeder Tropfen Meines Blutes wird kostbar, wenn ihr es empfangt in Heiliger Gesinnung.

Wie sehr komme Ich euch mit Meiner Liebe entgegen. Diese Liebe soll euch umfangen. Ergreift diese entgegenkommende Liebe, denn diese Liebe sollt ihr weitergeben. Nur durch euer Zeugnis der Überzeugung und Sicherheit wird Mein Wort weitergegeben. Das ist Meine Gnadenstunde. Schöpft an Meiner Quelle Meines Heiligsten Altarssakramentes. Lasst euch füllen, dann könnt ihr aus dieser Fülle weitergeben. Lasst euer Herz nie leer werden, sondern kommt immer wieder zu dieser Mitte, denn Ich möchte in dieser Mitte eures Seins leben. Dann soll eine Kommunikation in euch stattfinden. Meine Worte dringen in euch ein und diese Worte werden aus eurem Mund kommen. Es sind Worte der Wahrheit und Worte der Weisheit. Nicht aus euch könnt ihr dies vollbringen. Empfangt Meine Stärke, die nicht in dieser Welt zu finden ist.

Mehr und mehr werdet ihr dem Weltlichen entfliehen und aus den Quellen der Göttlichkeit schöpfen. Meine Liebe ist grenzenlos. Ich nehme von euch Besitz und durchströme euren Geist. Bleibt auf dieser geistigen Ebene und entfernt euch nicht einen Schritt, denn Ich bewache eure Schritte. Wie viel Freude macht ihr Mir, wenn ihr zu Meiner Wahrheit steht, ob sie gelegen oder ungelegen ist. Wenn euch Menschenfurcht bedroht, so bittet um Meine Kraft, die Kraft der Stärke.

Wachset an euren Misserfolgen und beklagt euch nicht über euer auf und ab. Kommt zu Mir in eurem Wankelmut und empfangt Meinen Geist der Stärke. Ich will euch erquicken. Strebt nicht nach äußerem Reichtum, sondern achtet auf euren inneren Reichtum, euren Schatz in euren Herzen. Wenn ihr immer wieder zu Meinen Sakramenten kommt, so bleibt ihr in der Wahrheit.

Zeigt Mir, dass ihr nicht mit dem allgemeinen Strom mitschwimmt. Lernt von Mir und werdet Einzelkämpfer. Wenn euch die Menschen ablehnen, so freut euch, denn auch Ich wurde abgelehnt. Ihr wisst dann, dass ihr in Meiner Wahrheit seid. Dieser Weg ist steinig, aber beinhaltet Meinen Weg in aller Beständigkeit. Wollt ihr an Meiner Seite bleiben und Mir zum Trost werden?

Gekreuzigter Herr Jesus, sei Du unsere Stärke, dann, wenn wir schwach werden. Zeige uns Deine Huld und Deine Güte. Lass uns immer Deine Liebe erfahren. Amen.

--------+o~~~o+---------

Dienstag, 27. März 2007

Nachmittags.

Jesus spricht während der Exerzitien vom 26.-29. März 2007 in Wigratzbad über Seine Hl. Eucharistie durch Sein Werkzeug Anne.

 

Jesus spricht: Meine Kinder, Ich, Jesus Christus, danke euch, dass ihr diese Mühen auf euch genommen habt, Meine Opfermesse zu feiern. Meine Heilige Eucharistie ist das Höchste. Hier strömt Mein Blut durch eure Adern. Es soll weiter fließen, denn Mein Blut ist kostbar. Aus diesem Sakrament fließen reichlich Gnaden. Bittet eure Himmlische Mutter, als aller Gnadenvermittlerin, dass ihr diese Gnaden anderen, die nicht glauben, überbringen könnt. Euer Leben wird durch dieses Opfermahl verwandelt, denn Ich verwandle eure Herzen. Immer mehr Kraft strömt aus euch, da Ich der Meister eurer Herzen bin und Mein Königtum in euren Herzen ist. Last diese Liebesflamme größer werden, denn Ich will euer Bräutigam sein. Meine Mutter, als Braut des Heiligen Geistes, wird die Liebe des Heiligen Geistes in eure Herzen hineinströmen. Eure Kraft soll Meine Kraft sein. Mein Geschehen in Meiner Heiligen Opfermesse ist das größte und Heiligste Mysterium, das ihr nicht erfassen könnt. Dies ist euer Glaube: Nicht sehen und doch glauben.

Je größer eure Liebe zu diesem Meinem Heiligen Sakrament ist, je tiefer wird eure Sehnsucht nach eurem geliebten Jesus, denn Ich fülle eure Herzen. Lasst euch füllen, damit der Böse nicht eindringen kann.

Bleibt im Gebet, Opfer und in der Sühne, denn der Böse möchte euch von diesem Allerheiligsten abbringen und wird es immer wieder versuchen. Frönt nicht eurer Bequemlichkeit. Wie schnell unterliegt ihr diesen Machenschaften des Bösen. Betet ununterbrochen, denn in den Stoßgebeten verweilt ihr bei Mir. Immer warte Ich auf euch und möchte euch an Mich ziehen und euch umarmen. Könnt ihr Meine Sehnsucht verstehen?

Wie lehne Ich die Ungläubigkeit der Gleichgültigen ab. Diese Menschen beleidigen Mich unermesslich, denn sie bekennen sich nicht zu Mir. In einem einzigen Augenblick sind sie für Mich und zur gleichen Zeit schwimmen sie im Strome des Modernismus.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^