Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Donnerstag, 29. März 2007

Vormittags.

Jesus spricht während der Exerzitien vom 26.-29. März 2007 in Wigratzbad über Seine Hl. Eucharistie durch Sein Werkzeug Anne.

 

Jesus spricht: Meine Geliebten Kinder, verbindet euch in der Communio recht oft mit Mir. Mich empfangen, birgt Meine innige Nähe. Ich komme in die Herzen und möchte es genießen bei Meinen Geschöpfen zu sein. Mein Herz mit ihnen verbinden, das wünsche Ich so oft wie es euch allen möglich ist. Auch bei allen Priestern wünsche Ich es. Doch auch in den Priestern ist der Stolz. Sie sind Meine Priester, in denen Ich mich verwandle. Doch sie sind auch im Tragen Meines Kreuzes die ersten, denen Ich Meine Kraft schenke. Sie liebe Ich ganz besonders.

Meine Gläubigen wissen genau, dass Ich es ganz und gar bin, den sie empfangen. Doch die Priester sind es, die diesen Glauben bei Meinen Kommunizierenden behindern, ja sogar verbieten. Darüber weint euer Jesus, denn sie bekennen sich nicht zu Mir. Ohne jegliche Ehrfurcht verkünden sie Mich und teilen Mich an die Gläubigen aus. Wie traurig ist die gesamte Engelschar, denn auch sie wird gehindert auf den Altar hinab zu steigen. Dieses Hosianna stimmen sie nicht an. Welch einer großen Verantwortung entziehen sie sich. Dieser, euer höchster Herr und Heiland, muss sich diesen Priestern entziehen und Mein Blut fließt nicht auf diesen Altären, diesen Volksaltären.

Meine geliebten Kinder, wenn schon diese Priester Mich verlassen, warum sollt auch ihr in diesem Strom schwimmen? Werdet zu Einzelschwimmern und entzieht euch dieser bösen Macht. Bekennt euch zu Mir und werft die Menschenfurcht in das tiefe Meer, dann freut sich der ganze Himmel über euch. Diese Kraft ist dann in voller Stärke in euch, und diese wirkt überzeugend auf andere. Sie werden durch euch zur Überlegung gezwungen und ihr Gewissen wird angeregt. Durch euren Vorbildcharakter werde Ich das Angesicht der Erde erneuern. Je größer der Glaubensstrom, umso größer ist der Gnadenstrom. Alles ist Gnade, Geschenk.

Jeden Tag vollzieht sich auf allen Altären der Herzensaustausch. Erkennt ihr Meine Liebe? In dieser Göttlichen Liebe verbindet euer liebster Jesus sich mit euch. Das Herz wird zur Liebesflamme. Der Heilige Geist strömt in euch ein. Welch ein Geistesstrom fließt in euch. Der Himmel kommt auf die Erde. Welch ein großes Geheimnis birgt diese Heiligste Eucharistie. Wenn es allen ein Bekenntnis sein würde, so würde Meine Liebe weitergegeben werden. Ich segne euch, Meine geliebten glaubenden Kinder des Gottesreiches.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^