Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 20. Januar 2008

Jesus spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in Duderstadt in der Hauskapelle durch sein Werkzeug Anne.

 

Vorausschicken möchte ich, dass Jesus als der Barmherzige Jesus erschienen ist mit roten, weißen und goldenen Strahlen, die von Seinem Herzen ausgingen. Jesus hat mir dazu erklärt, dass es Seine Gnadenstrahlen sind, die wir von Ihm abholen können, aber auch vom Jesuskind in der Krippe. Die ganze Krippe war hell erleuchtet und das kleine Jesuskind war in goldenem Licht eingehüllt. Der heilige Pater Pio war da und die Neun Chöre der Engel haben gesungen: "Gloria in excelsis Deo." Die Gottesmutter ist erschienen in der Fatima-Madonna und in der Rosa Mystika.

Nun spricht Jesus Christus selbst: Ich, Jesus Christus, spreche erneut durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug Anne. Sie ist in Meiner vollen Wahrheit und nichts ist aus ihr. Ich, Jesus Christus, leite sie und lasse sie formen von Meiner Himmlischen, Auserwählten Mutter und Königin.

Meine geliebte kleine Schar, Meine übrig gebliebene Schar, wie sehr liebe Ich euch, da ihr bereit seid, mit Mir den letzten Weg zu gehen, den letzten beschwerlichen Weg, bevor Mein Kommen angesagt ist. Es geschieht recht bald, doch Meine Zeit ist nicht eure Zeit. Die Zeit ist erfüllt. Entwickelt keine Ängste, Meine geliebten Kinder, auch wenn euch manche sagen, was alles geschehen wird. Ihr steht unter dem Mantel Meiner Himmlischen Mutter. Dort seid ihr geborgen, beschützt, und Meine Himmlische Mutter wird immer fürsorglich um euch bemüht sein. Nichts wird euch geschehen. Man wird euch nicht angreifen können, denn ihr befindet euch in Meinem Lichtkreis.

Danken möchte Ich Meinem geliebten, heiligmäßigen Priester für dieses heilige Opfermahl, das er Mir dargebracht hat. Ja, Mein Wunsch war es und ist es bisher, dass in dieser Stadt, in der Stadt Duderstadt, Mein heiliges Opfermahl bei Meiner geliebten Maria stattfinden wird. Wie ihr heute Morgen gehört habt, Meine Geliebten, werden in diesem Bistum Meine Kirchen geschlossen, ja, voraussichtlich 40 davon. Wie bitter ist es für Mich, dass man Mich aus diesen Kirchen hinauswirft, Mich, den höchsten Herrn und Heiland.

Meine Himmlische Mutter weint an vielen Orten Blutstränen. Sie ist die Königin der Priester und sie möchte Ihre Priestersöhne leiten und formen, doch auch ihr geben sie ein Veto. Könnt ihr jemals ermessen, welch bitteres Leiden sie für euch auf sich nimmt, sie, als eure Mutter, eure geliebte Mama, wie ihr sie nennen dürft? Kommt zu ihr! Kommt zu ihrem Unbefleckten Herzen! Sie wird euch schützen, ja, sie möchte euch auch formen, um euch zu Mir hinzuführen.

Welch großes Geschehen ist die Heilige Eucharistie, Mein Heiliges Opfermahl. Ich selbst bin anwesend mit Leib und Seele, mit Gottheit und Menschheit. Nein, Meine Kinder, nie werdet ihr dieses große Geschehen erfassen können. Doch bleibt in Meiner Heiligkeit. Ich werde euch vorbereiten. Und deshalb, Meine Geliebten, werde Ich immer wieder persönlich hier in Duderstadt sprechen, weil Ich euch vorbereite auf Mein Kommen mit Meiner Himmlischen Mutter, der Königin vom Sieg. Wie ihr wisst, wird dieses Geschehen an Meinem Gebetsort und Wallfahrtsort Wigratzbad, der Mutter und Königin vom Sieg, sein.

Doch vorher schaut auf die Sonne, auf den Mond, auf die Gestirne. Sie werden sich verändern. Dieses Kommen wird angezeigt mit einem großen Donnergrollen, mit Blitzen und die Erde wird beben und viele Menschen werden verirrt umher laufen. Sammelt sie auf, Meine Kinder, dass sie in euren Hauskirchen diese Not nicht mehr ausstehen brauchen. Führt sie dann an der Hand Meiner liebsten Mutter.

Doch vorher, Meine Geliebten, werde Ich durch euch Wunder der Gnade geschehen lassen, damit nicht so viele abfallen, ganz besonders nicht die vielen Priestersöhne und Bischöfe, die nicht Meinem Obersten Hirten gehorchen wollen, ja wollen, habe Ich gesagt. Wie traurig ist es, dass Ich euch so viel Leid zufügen muss, ihr Meine Glieder an Meiner Kirche, an Meiner Einzigen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Es gibt nur eine Kirche, und Ich möchte und wünsche, dass alle wieder zurückkehren zu dieser einzigen Kirche. Ich werde sie in Meinen Sakramenten immer wieder stärken und sie mit großer Liebe umfangen.

Meine Geliebten, Meine Gerechtigkeit ist gepaart mit Meiner Barmherzigkeit. Sie beide gehören eng zusammen. Wie gerne würde Ich diese Gerechtigkeit nicht über die Menschheit kommen lassen. Doch Ich bin ein gerechter Richter und werde nicht zusehen, wie man Meine Einzige, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche immer mehr zerstört. Ja, im Vatikan, wie ihr wisst, Meine Kinder, ist der Rauch Satans eingedrungen und man möchte Meinen Obersten Hirten umbringen. Doch Ich werde es nicht zulassen, denn Ich selbst habe ihn erwählt, Meine Kirche ans Neue Ufer bringen zu können und auch zu wollen.

Habt Geduld! Harrt aus! Seid in der Einigkeit und lobt und preist Mich in alle Ewigkeit! Kommt zu Meinem Allerheiligsten Altarssakrament! Dort werde Ich in euren Herzen sprechen. Ganz besonders in dieser letzten Zeit. Ihr werdet es alle erleben dürfen. Bedanken möchte Ich Mich bei euch allen, dass ihr hier zu Meinem Opfermahl gekommen seid und dass ihr Schwierigkeiten und Beschwerden auf euch genommen habt. Ich werde euch ewig dankbar sein, denn ihr gehört zu Meiner gereinigten Kirche. Danke, dass ihr Mir nachfolgen wollt in den schwersten Opfern, die Ich euch aufbürden muss, nicht nur zur Prüfung, sondern ihr werdet die anderen tragen müssen, die abgefallen sind, die sich noch in der großen Apostasie befinden. Und nun Meine Geliebten, möchte Ich euch segnen, schützen, lieben und aussenden in der Dreieinigkeit Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gelobt und gepriesen sei das Hochheilige Altarssakrament, von nun an bis in Ewigkeit. Amen. Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib. Amen. Lebet die Liebe! Seid wachsam und harrt aus, Meine Geliebten! Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^