Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Samstag, 12. April 2008

Jesus und die Gottesmutter sprechen in der Sühnenacht in Heroldsbach zu den Pilgern um 24.00 Uhr durch Ihr Werkzeug Anne.

 

Die Gottesmutter spricht: Meine in der Dreieinigkeit geliebten Kinder, heute möchte Ich als eure Himmlische Mutter zu euch sprechen. Ich spreche durch Mein geliebtes, williges und gehorsames Kind und Werkzeug Gottes. Sie spricht nur Worte des Himmels. Meine geliebten und auserwählten Kinder unserer Vereinten und liebenden Herzen, Ich grüße euch und möchte Mich bedanken, dass ihr Meinem Ruf gefolgt seid.

Liebevoll habe Ich euch an Mein Unbeflecktes Herz gedrückt, dem ihr euch geweiht habt. Wie sehr seid ihr von Ewigkeit her geliebt. Diese Liebe macht euch fähig, den Willen und den Plan des Himmlischen Vaters zu erfüllen. Seid bereit, Meine Kinder, in diesem Streit zu kämpfen. Eure Mutter trägt eure Schwierigkeiten und Schmerzen mit euch. In diesem größten Kampf seid ihr nicht allein. Nehmt eure Nöte auf euch als Sühne und Opfer für die Umkehr Meiner Priestersöhne. Sie entfernen sich immer weiter von Meinem Sohn. Nie gab es so einen Glaubensabfall und so viele Sakrilegien bei Meinen Priestersöhnen. Wie sehnen sich unsere Vereinten Herzen nach den Gottgeweihten. Ich als Mutter wünsche, dass sie wieder die Anbetung pflegen. Sie haben sich der Welt zugewandt und denken nicht an die Sehnsucht Meines Sohnes. Harrt aus, Meine über alles geliebte Kinder. Seid vereint in göttlicher Liebe und Stärke. Nur gemeinsam könnt ihr streiten. Ihr seid ausgesandt, um Zeugnis für die Wahrheit abzulegen. Seid euch dessen immer bewusst. Lasst nicht nach im stetigen inneren Gebet.

Nun spricht Jesus: Seid gegrüßt, Meine Auserwählten. Auch Ich spreche durch Mein williges und demütiges Kind Anne. Sie spricht nur Meine Worte und nichts ist aus ihr. Meine Geliebten, Ich habe euch Meine geliebte Mutter zur Seite gestellt. Sie wacht über euch und ist ständig um euch bemüht. Wie sehr weint sie um ihre verirrten Kinder und besonders um ihre Priestersöhne. Tragt eure Sorgen ohne Murren und nehmt euer Kreuz in Geduld an. Es wird euch zum Segen. Wenn ihr meint, das Kreuz wird euch zu schwer, so bittet um die Hilfe der Engel und Heiligen. Sie warten auf eure Hilferufe und eilen, um euch zur Seite zu stehen. Glaubt ihr, dass Unsere Liebe euch verlässt in den Trockenheiten eures Glaubens? Nein, denn dann ist Unsere Liebe euch am nächsten. Alles ist Fügung und alles Leid wird fruchtbar. Durch euer inständiges Gebet in dieser Sühnenacht habt ihr eine große Schar Meiner Priestersöhne vor der ewigen Verdammnis gerettet. Wie heilsam ist euer Ausharren. Durch die göttliche Stärke stellt ihr euren Mut unter Beweis. Der Jubel wird groß sein im Himmel um einen einzigen Sünder, der umkehrt.

Leider muss Ich euch eine noch größere Apostasie erleben lassen. Es ist nicht leicht für euren geliebten Heiland euch leiden zu sehen. Immer wieder sende Ich euch viele Tröstungen. Achtet auf die kleinen Liebeserweise, denn sie stärken euch und vermehren eure Herzensfreude. Seid dankbar, Meine Kinder, dass ihr zu den Auserwählten zählt. Ich verlange viele Opfer von euch. Doch wenn ihr in der Liebe verharrt, werden eure Taten versüßt.

Seid bereit für Mein Kommen! Entwickelt ein tiefes unerschütterliches Vertrauen. Lasst euch durch nichts aus der Ruhe bringen. Seid wachsam, denn überall möchte euch der Böse von euren guten Taten abbringen. Mit tückischer List wartet er darauf, euch zu Fall zu bringen. Bedenkt, der Heilige Erzengel Michael wartet auf eure Hilferufe. Eilends wird er euch zur Seite stehen. Nun möchte Ich euch auf diesem Weg segnen, schützen und aussenden in dreifacher Stärke mit Meiner liebsten Mutter, allen Engeln und Heiligen, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Liebet einander wie Ich euch geliebt habe! Harrt aus in der Einigkeit!

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^