Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Mittwoch, 16. April 2008

Vigil für das ungeborene Leben in Göttingen.

Jesus Christus spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse durch Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Jesus Christus: Meine geliebten Kinder und Meine Auserwählten, Ich, Jesus Christus im Allerheiligsten Altarssakrament, werde euch jetzt begleiten auf diesem Weg der Heiligen Vigil. Ihr werdet viele kleine Seelchen retten, damit sie endlich vom Vorhimmel in den Himmel eingehen können. Ihr, meine Kinder, seid auserwählt, diese Vigil, die in der ganzen Welt stattfindet, in aller Einheit, in aller Zufriedenheit, aber auch in aller Stärke, zu gehen, denn Ich begleite euch mit Meiner Himmlischen Mutter.

Eine große Schar Meiner Kleinen werden in den Himmel eingehen können. Diese kleinen Seelchen wird Meine Kleine sehen, und sie wird nicht ganz diese Vigil mitgehen können. Sie wird wiederum dieses Opfer bringen für diese Kleinen, die dann besonders schnell in den Himmel eingehen werden. Viele Engel wird sie sehen, die diese kleinen Seelchen begleiten. Sie werden dankbar sein und euch zuwinken, dass ihr sie befreit habt und dass sie durch euer Gebet, durch eure Mühe, in den Himmel eingehen konnten.

Ich, Jesus Christus, bedanke Mich und möchte euch segnen auf diesem Heiligen Gang. Es segnet euch der Dreieinige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen. Noch einmal werde Ich nach der Vigil sprechen und diese Einsprechung wünsche Ich, dass sie ins Internet kommt, denn sie ist für die ganze Welt von Wichtigkeit. Amen.

--------+o~~~o+---------

Mittwoch, 16. April 2008

Jesus Christus spricht noch einmal nach der Vigil für das ungeborene Leben in Göttingen durch Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Die Engel haben uns begleitet und die kleinen Seelchen, die weiße Kränzchen mit goldenen Perlen auf ihren Köpfchen trugen, zusammen geschart. Es war eine unübersehbar große Menge, die über diesem Haus der Abtreibungsklinik sich versammelt hatten und gerettet wurden.

Wir danken Dir, Herr Jesus Christus, dass Du uns mit Deiner Mutter begleitet und diesen reichen Gnadensegen über diese kleinen Seelchen ausgeschüttet hast. Ich danke Dir für Deine liebste Mutter, die uns auch begleiten durfte.

Und jetzt spricht Jesus Christus: Ich, Jesus Christus, spreche jetzt noch einmal durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug Anne. Sie liegt in Meiner Wahrheit und kein Wort ist aus ihr. Meine geliebten Auserwählten, noch einmal spreche Ich zu euch und möchte Mich bei euch bedanken, dass ihr diese heilvolle Vigil gegangen seid. Die Rosenkränze, die ihr für diese kleinen Seelchen gebetet habt, sind siegreich gewesen. Ich habe sie in den Himmel aufnehmen können und Meine Mutter durfte sie begleiten.

Meine geliebten Kinder, wie sehr liebe Ich euch, dass ihr immer wieder den Willen Meines Himmlischen Vaters erfüllen wollt. Es kommt auf euren Willen an. Wenn ihr euch anstrengt und Meinen Willen tun wollt, so bin Ich euch dankbar. Nicht alles wird euch gelingen. Dann, wenn ihr spürt, ihr habt eine schwere Sünde begangen und seid gefallen, so kommt zurück zu Meinem allerheiligsten Bußsakrament. Dort werde Ich euch mit offenen Armen empfangen und euch umgehend vergeben.

Wie lieblich hat Meine Mutter auf euch geschaut, dass ihr diesen segensreichen Weg gegangen seid. Sie durfte mit euch gehen und auch Ich habe euch begleitet. Alle Mühe habt ihr auch dieses Mal auf euch genommen. Ich habe einen großen Lichtkreis um euch gebildet. Ansonsten wäre der Böse um euch gewesen und hätte euch sogar verfolgen können. Habt keine Angst, immer wieder in jedem Monat diese Vigil zu gehen.

In der ganzen Welt ist diese Vigil verbreitet und viele Gruppen gehen diesen Weg siegreich. Allen Gruppen möchte Ich heute Dank sagen für all die Mühe, die ihr auf euch nehmt. Ihr legt Zeugnis ab in dieser Stadt und in allen Städten, durch die ihr mit den Rosenkränzen betend geht.

Ja, man möchte euch verfolgen, doch es ist nicht möglich. Immer wieder werden Meine Himmlische Mutter und auch der Heilige Erzengel Michael alles, was euch bedrängt und euch bedrängen würde, abhalten. Ich, Jesus Christus, wünsche es so.

Meine jetzige Kirche wird euch weiterhin verfolgen, doch Ich möchte Meine Kirche neu gründen. Nochmals möchte Ich es hinaus schreien, dass dieser Ökumenismus so schädlich ist für alle Priester, die diesen Weg gehen.

Ihr, Meine Kinder und Mein Priester, seid auserwählt, diesen beschwerlichen Weg weiter zu gehen. Ihr befindet euch in der Reinigung Meiner Einzigen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche. Ihr werdet diesen steinigen Weg weiter gehen können, wenn ihr den Willen habt, Meine Wünsche in der Gänze zu erfüllen. Ihr werdet begleitet und beschützt von allen Engeln. Eure Himmlische Mutter ist fürsorglich für euch da, um alles Böse von euch abzuhalten. Bittet ständig alle Engel, auch eure Schutzengel, dass sie euch auf diesem Weg begleiten und beschützen, denn es wird immer beschwerlicher werden, wenn ihr diesen Weg weiter geht.

Meine Kirche wird noch tiefer sinken. Doch daraus wird eine glorreiche Kirche erstehen, die Ich mit Meinen Priestern gründe, die Meine Wahrheiten bis zum Ende verkünden werden. Es wird nicht leicht sein, Meine geliebten Priestersöhne, doch glaubt daran, dass Ich, Jesus Christus, alles von euch abhalten werde, was euch schaden könnte, denn Ich liebe euch grenzenlos. Meine Gläubigen, Meine geliebten Auserwählten, Ich werde auch euch beschützen und behüten auf diesem letzten Weg, ja, dem Scheideweg zwischen der modernistischen Kirche und Meiner Einzigen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche.

Diese bedeutenden Worte werde Ich in die Welt hinein geben, denn Ich bediene Mich der Technik, dem Internet. Seid wachsam, Meine geliebten Auserwählten, denn der Böse ist listig auf diesem letzten Weg. Achtet auf seine Tücken und wendet euch ab vom Bösen. Ich liebe euch grenzenlos und Ich segne euch nun in der Göttlichen dreifachen Stärke, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Gelobt und gepriesen sei ohne End, Jesus Christus im Allerheiligsten Altarssakrament. Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^