Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Samstag, 1. November 2008

Fest Allerheiligen.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in der Hauskapelle in Gestratz durch Sein Kind Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Der Himmlische Vater in der Dreieinigkeit, der Heilige Erzengel Michael, der Hl. Josef und die Rosenkranzkönigin von Gestratz wurden während der Heiligen Opfermesse hell erleuchtet und ihre Gewänder waren mit Diamanten übersät. Am Altar waren viele Engel in weißen und goldenen Kleidern anbetend um den Tabernakel, ja sie kamen von weit her und strömten durch die Fenster zum Heiligen Opfermahl.

Der Himmlische Vater spricht: Ich, der Himmlische Vater spreche jetzt und heute durch Mein williges, gehorsames und demütiges Kind und Tochter Anne. Sie liegt in Meinem Willen und spricht nur Worte, die aus Mir kommen. Ich wünsche es so.

Meine Geliebten, heute seid ihr in einer großen Schar zu diesem Heiligen Opfermahl hier in die Hauskapelle nach Gestratz geeilt, weil ihr im Herzen spürt, dass besondere Heiligkeit diesen Ort umgibt. Es ist Mein geheiligter Priestersohn, der dieses Heilige Opfermahl nach Meinem Plan und Willen feiert.

Wie ihr alle wisst, Meine Auserwählten, ist leider Meine Kirche zerstört worden durch den Modernismus. Hier an diesem Ort erlebt ihr nicht nur Heiligkeit, sondern die Heiligen haben heute dieses Heilige Opfermahl mit euch gefeiert. Für Meine Kleine sichtbar. Sie darf es euch vermitteln, weil sie auch an diesem Heiligen Opfermahl teihaben wollen. Sie beten Mich an. Sie halten Fürsprache für euch, Meine Geliebten. Ruft sie immer wieder an. Sie sind wichtig für euch.

So wie Mein Priestersohn heute die Heiligen im Himmel angerufen hat, die Heiligen Bischöfe, die Oberhirten der Bistümer, so fleht auch ihr zu Mir und zu diesen Heiligen, die euch den Heiligkeitsweg vorangegangen sind. Fleht zu ihnen, damit diese Einzige, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche wieder in aller Heiligkeit ersteht. Man erkennt Mich nicht mehr. Man betet Mich im Allerheiligsten Altarssakrament nicht mehr an, weil man nicht mehr an Mich glaubt. Man glaubt auch nicht an die Heiligen. Man verehrt sie nicht mehr. Man stellt sie an die Seite, obwohl Ich sie in der Heiligkeit geführt habe und auch euch in diesem Sinne führen möchte.

Meine Himmlische Mutter, die Unbefleckt Empfangene, besitzt alle Tugenden und möchte euch danach formen. Sie ist die Heiligste aller heiligen Frauen. Wendet euch an sie, besonders hier an diesem geheiligten Ort Gestratz. Wendet euch an die Rosenkranzkönigin. Sie wird euch lehren, den Rosenkranz inniger zu beten. Sie wird euch führen und leiten in eurem Innersten. In eurem innersten Herzen geschieht so vieles, was wächst und heranreift. Dort ist Mein Heiligtum, dort ist der Tempel des Heiligen Geistes, Meine Geliebten, denn die Liebe, die große Liebe eures Heilandes, dringt tiefer in eure Herzen ein. Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid die Quelle, aus der die Dürstenden trinken werden. Bleibt in der Verantwortung für die anderen. Ihr habt diese Geschenke erhalten. Betet für die, die noch kommen werden. Von weither werden sie zu dieser Heiligen Kapelle eilen, weil Ich sie erwählt habe und auch Meinen Priestersohn.

Hier soll vieles geschehen, was eigentlich vorgesehen ist für Meine Kirche in Deutschland. Man zerstört sie immer mehr durch die freimaurerischen Mächte. Doch ihr bildet den Gegenpol durch euer Gebet. Sühne und Opfer sind dringend erforderlich für Meine Oberhirten. Ich wünsche, dass sie Meine Kirche wieder zurückführen zur Heiligkeit.

Geliebte Oberhirten, heute möchte Ich euch persönlich ansprechen. Diese Einsprechung kommt wie immer in die Welt, d. h. Ich bediene Mich der Technik, des Internets. Ihr werdet es alle hören, dass Ich euch anspreche, dass Ich euch bitte, liebe Oberhirten: Kehrt um zu Meinem Heiligen Opfermahl. Warum frönt ihr noch immer der modernistischen Kirche, obwohl ihr wisst, dort ist der Protestantismus und Ökumenismus eingekehrt. Wie oft habe ich es euch gesagt. Schreibt es in euer Herz. Dort werdet ihr Ruhe finden und vor allen Dingen die Erkenntnis. In der Ruhe beginnt die Erkenntnis.

Ihr, Meine Geliebten, haltet den Anfeindungen stand, die überall in der modernistischen Kirche sind. Nehmt sie auf euch. Nehmt auch die Verspottungen an. Ich selbst, der Himmlische Vater in der Dreieinigkeit, werde verspottet in euch. Tröstet Mich auf diesem Heiligkeitsweg, den ihr beschreitet und geht diesen Weg beständig weiter.

Eine Duftwolke umgibt mich. Liebster Himmlischer Vater, ich danke Dir, dass Du so viele Menschen hierhin rufst, um Deine Heiligkeit zu erspüren und zu verkosten. Du bist der Allerheiligste, der weltbewegende und der weltumfassende Gott: Jesus Christus, der Himmlische Vater, der Heilige Geist in der Dreieinigkeit. Die Liebe zwischen Vater und Sohn ist der Heilige Geist. Liebster Vater, dieser Heilige Geist soll uns heute besprühen mit Deiner Liebe, damit wir weiterhin diesen Weg in Deiner Heiligkeit und nach Deinem Plan gehen können.

Der Himmlische Vater spricht weiter: Meine geliebte Tochter, Ich habe deine Worte vernommen, denn sie kamen aus deinem Herzen. Du hast für die anderen gesprochen. Du hast dich bedankt für diese Meine Worte. Ja, Ich liebe euch grenzenlos, Meine Kinder. Könnt ihr dieses 'grenzenlos' verstehen? Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende. Ich bin die Liebe. Nein, ihr werdet es nicht ergründen und auch nicht verstehen können, denn Ich bin die Liebe, die wahre Liebe, die Wahrheit. Jedes Wort, was Meine Kleine spricht, liegt in der Wahrheit. Alles sind Meine Worte, und sie werden tief in eure Herzen eindringen. Sie werden euch reifen lassen in der Reinheit dieser Heiligen Kapelle, die Ich die Oase der Liebe und des Friedens genannt habe und sie weiterhin auch so benannt haben möchte.

Meine Königin und auch eure Königin, sie ist hier, die Königin des Rosenkranzes. Ich möchte Mich für die vielen Rosenkränze, Meine Geliebten, bedanken, die ihr Meiner Mutter geschenkt habt. Ihr habt viele Herzen dadurch berührt und viele Menschen, viele Seelen, gerettet.

Und nun möchte Ich euch segnen, lieben, schützen, aussenden in der Heiligkeit mit allen Heiligen Engeln, mit allen Heiligen, mit Meiner liebsten Mutter, in der Dreieinigkeit des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Ihr seid geliebt von Ewigkeit her. Bleibt mutig und werdet stärker und verharrt in der Göttlichen Tiefe und Liebe. Amen.

Gelobt sei Jesus und Maria, in Ewigkeit. Amen. Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^