Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Mittwoch, 19. November 2008

Fest der Hl. Elisabeth von Thüringen.

Die Gottesmutter spricht nach der Vigil für das ungeborene Leben in der Hauskapelle in Göttingen durch Ihr Kind Anne.

 

Die Gottesmutter wird heute sprechen: Ich, die liebste Gottesmutter, eure liebste Mutter, werde jetzt und in diesem Augenblick durch Mein kleines, williges und gehorsames Werkzeug Anne, das ganz Mein ist, sprechen. Sie spricht nur Worte, die vom Himmel kommen und die nicht aus ihr sind. Meine geliebten Kinder, ja, Meine Auserwählten, ihr habt heute engen Kontakt mit dem Bösen gehabt. Du, Meine Kleine, hast sehr viel durchlitten, aber es war der Wunsch des Himmlischen Vaters. Ihr solltet alle erkennen, welch große Macht der Böse ausübt, wenn man die Worte des Himmlischen Vaters nicht ganz und gar befolgt.

Und nun zu euch, Meine Geliebten und Auserwählten, die ihr diesen beschwerlichen Weg mit aller Kosequenz gegangen seid, auch du, Meine Kleine, hast alles aufgeopfert, ja, der Himmlische Vater wollte auch, dass du noch mit dem Fieber gehen solltest, damit du spürst, du kannst mit deiner Kraft nichts erreichen. Nur noch die Himmlische Kraft trägt dich. Bleibe beharrlich und übe dich in der Sicherheit und im tiefen Vertrauen zu deinem Himmlischen Vater. Niemals wird das Böse dich so in der Gewalt haben, dass der Himmlische Vater dich nicht beschützen wird und kann. Die Gläubigen im Internet sollen erkennen, wie groß die Macht Satans ist jetzt in dieser letzten Etappe, in dem größten Kampf Satans mit der Gottesmutter. Wenn ihr mit ihr siegen wollt, so müsst ihr alle Opfer auf euch nehmen, alle. Die größten Opfer müsst ihr Mir bringen können. Ich bringe sie zu eurem Vater. Dort werdet ihr Ruhe finden.

Dieser Gang war ein Opfergang für euch. Für die kleinen Seelchen habt ihr ihn gebracht. Sie sind scharenweise in den Himmel eingezogen. Sie haben euch zugewinkt in Dankbarkeit und in Freude, die sie nie hätten erleben können, wenn ihr nicht diese Opfer auf euch genommen hättet, denn sie waren im Vorhimmel und noch nicht erlöst.

Viele wurden heute abgetrieben, und Ich, als Himmlische Mutter, leide um jeden kleinen Embryo, den man umbringt in grausamster Weise, als wenn man Mir selbst einen Arm abschneiden würde. So sehr leide Ich um jedes dieser Kleinen.

Ich möchte allen Müttern sagen: Behaltet das werdende Leben in euch, verstoßt es nicht und bringt es nicht um. Ihr werdet ein Leben lang darunter leiden müssen. Ihr werdet von einem Ort zum anderen gehen, um geheilt zu werden, doch es wird nicht möglich sein. Nur wenn ihr zu Mir, eurer Himmlischen Mutter, zurückkehrt, könnt ihr den wahren Trost erringen. Ich werde euch zum Heiligen Bußsakrament führen. Dort werdet ihr Erquickung finden. Nirgendwo anders wird man euch erhören, und ihr werdet diese seelischen Schmerzen nie los.

Die Engel haben euch begleitet. Ich habe sie herab gebeten und sie haben auch diese kleinen Seelchen in den Himmel geführt. Wie dankbar bin Ich euch, Meine Töchter und Söhne, dass ihr diesen Weg opferbereit gegangen seid und diese kleinen Seelchen, die um euch und über euch geschart waren, in den Himmel hineingebetet habt. Danke für eure Liebe.

Meine kleinen Kinder, seid tapfer und werdet mutiger und stärker, damit der Böse nicht in euch hineingeht in der letzten Zeit, in der letzten Etappe, denn jetzt ist die große Macht Satans gekommen. Ich liebe euch und werde euch beschützen. Aber nur dann kann ich euch beschützen, wenn ihr den letzten Weg im Willen und Plan des Himmlischen Vaters geht, nur wenn ihr Seine Schritte ganz und gar befolgt, nicht später. Jetzt ist der Augenblick da, jetzt. Wenn ihr diesen Augenblick auf später verlegt, so habt ihr keinen Schutz mehr. Der Himmlische Vater wird dann zu euch sagen: "Ich kenne euch nicht."

Als der Himmlische Vater euch gefragt hat: "Geht ihr diesen Meinen Weg mit?", haben ihn viele abgelehnt und gesagt: "Später gehe ich den Weg." Nein, sagt der Himmlische Vater, dann kenne Ich euch nicht, denn der Himmlische Vater wartet auf jedes "Ja, Vater", auf jedes willige "Ja, Vater", deinen Weg gehe ich und deinen Plan erfülle ich, denn ich gehöre ganz dir in der Dreieinigkeit. So soll es sein, Meine geliebten Marienkinder.

Und nun segne Ich euch, denn Ich liebe euch grenzenlos und schütze euch und sende euch aus in der Liebe des Dreieinigen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt Meine Marienkinder, damit Ich euch auch weiterhin schützen kann, und damit ihr den Weg des Himmlischen Vaters fortlaufend beschreitet. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^