Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Freitag, 12. Dezember 2008

Die Gottesmutter spricht in der Sühnenacht in Heroldsbach um ca. 24.00 Uhr durch Ihr Kind und Werkzeug Anne.

 

Jesus ist zu Beginn der Aussetzung in die Monstranz hinein gegangen. Viele Engel beteten kniend an.

Die Gottesmutter spricht nun wie vorausgesagt: Meine geliebten Marienkinder, Meine lieben Pilger, Ich, eure Mutter, spreche durch Mein williges, gehorsames und demütiges Kind Anne. Sie liegt in der vollen Wahrheit der Dreieinigkeit. Meine Geliebten, die ihr den Willen im Plan des Himmlischen Vaters erfüllt, Ich danke euch, dass ihr dem Himmel so viel Freude bereitet. Eure Mutter führt und leitet euch, damit ihr in der Wahrheit bleibt. Der Böse hat eine große Macht in dieser Zeit erhalten und er versucht, recht viele Menschen vom wahren Weg abzubringen. Wie ihr seht, wollen viele diesen beschwerlichen Weg nicht weitergehen. Er beinhaltet viele Opfer und vor allen Dingen Ablehnung und Verspottung, auch Einsamkeit. Steht es nicht bereits in der Bibel, dass nur eine kleine Schar zurückbleibt?

Das ist der Weg des Kreuzes und des Heils, der Heiligkeitsweg. Ich habe euch nie versprochen, dass es einfach für euch sein würde. Ich, als Himmlische und fürsorgliche Mutter, werde euch begleiten und euch formen. Die Ganzhingabe mit allen Konsequenzen ist gefragt: "Ja, Vater, Dein Wille geschehe, ist der Weg auch ein einziger Kreuzweg, ich werde Dir folgen. Ich will nicht fragen wie Du führst, sondern ich werde Dir folgen ohne Fragen in einem tiefen Vertrauen."

Blind vertrauen sollt ihr, dann werdet ihr wie Wachs in Seinen Händen sein. Zu festen und standhaften Persönlichkeiten sollt ihr heranreifen, dann werdet ihr bereit, andere zu tragen. Niemals sollt ihr zweifeln, denn der Böse wird euch versuchen können. Ich, als Mutter, möchte euch beschützen vor allen Übeln. Bleibt dem Himmel treu und erneuert euren Treuebund. Eine tiefe und innige Liebe soll euch durchströmen, dann werden die Opfer zu Liebesopfern.

Wie sehr werdet ihr beschenkt, wenn ihr bereit seid, den Weg nach Golgotha zu beschreiten. Wie leuchtende Sterne in der dunklen Nacht, so soll euer Licht leuchten und zu einem Feuerbrand der Liebe werden. Die weltlichen Gelüste sollen euch nicht festhalten, denn sie behindern euch. Bleibt Meine kleinen, demütigen Marienkinder, die sich willig führen lassen. Und nun möchte euch das Göttliche Kind, der Gottessohn, einige Worte verkünden.

Jesuskind: Geliebte Gotteskinder, Ich möchte euch an Mein liebendes Herz drücken. Immer wieder breite Ich Meine Arme aus, um euch zu umpfangen. Schaut auf Mich, auf das hilflose Jesuskind in der Krippe. Übt das kindliche Vertrauen. Wie lieblich schaue Ich jeden von euch an. Meine Sehnsucht nach euch, Meine Kinder, ist grenzenlos.

Wie viele verlassen Mich nun auf diesem Weg. Schwer und voller Trauer schauen Unsere vereinten Herzen auf diese Kinder, die Uns verlassen haben. Tröstet Unsere Herzen. Habt Mitleid mit Uns und sorgt euch nicht um eure Beschwerden. Gebt eure Sorgen ab und legt sie in die Krippe. Alle Opfer werden in dieser Vorbereitung auf das Weihnachtsfest fruchtbar gemacht.

Ihr erhaltet an diesem Gnadenort außergewöhnliche Gnaden. Nehmt sie in Empfang und gebt sie weiter. Die vielen Menschen warten auf eure Bereitschaft. Es segnet euch nun Euer liebstes Jesuskind in der Dreieinigkeit mit Eurer Muttergottes, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen. Seid bereit für das baldige Kommen. Ihr werdet geliebt.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^