Anne | Gebete |
Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Samstag, 3. Januar 2009

Herz-Mariä-Sühne-Samstag.

Der Himmlische Vater spricht nach dem Zönakel in der Hauskapelle in Göttingen durch Sein Kind Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Wieder ist eine große Engelschar in weißen und goldenen Kleidern hier in diesen geheiligten Raum, wo das Heilige Opfermahl Jesu Christi in aller Ehrfurcht gefeiert wurde, eingetreten.

Der Himmlische Vater spricht jetzt: Ihr, Meine geliebten Kinder und Auserwählten, seid heute, an diesem Tag, in das Zönakel hinein getreten. Ihr seid der Mutter der Schönen Liebe begegnet. Diese reinste Mutter habe Ich euch zum Geschenk gemacht, ganz besonders heute an diesem Tag, an dem vorausgehend Mein Heiliges Opfermahl, Ich sage Opfermahl, gefeiert und keine Mahlgemeinschaft gehalten wurde wie es in der Marianischen Priesterbewegung heute noch üblich ist. Das wünsche Ich nicht. Es ist nicht Mein Plan, der dort verwirklicht wird.

Meine Himmlische Mutter lehrt euch die Liebe, die Tugenden, vor allen Dingen hat Sie die Göttliche Liebe ihrem Leben lange geübt. Sie hat immer wieder in das Herz Ihres Jesuskindes geblickt. Sie hat Ihr reinstes Herz mit Seinem Herzen vereinigt. Sie hat betrachtet. Sie hat geliebt. Das Äußerste hat Sie hingegeben, nämlich Sich selbst ganz und gar. Sie war die einzige tief Glaubende. In dem Augenblick, als Ihr der Engel die Botschaft brachte, hat Sie es nicht verstanden, aber Sie hat gesagt: "Ich bin die Magd des Herrn. Mir geschehe nach Deinem Wort." Auch ihr, Meine kleine Schar, sollt so tief zum Glauben geführt werden durch Meine Himmlische Mutter, denn Sie lässt die Göttliche Liebe in euch einfließen. Diese Göttliche Liebe möge eure Herzen immer wieder betauen.

Alle Kraft sollt ihr aus dem Heiligen Opfermahl schöpfen. Das wünsche Ich von allen, die diesen schweren Weg mitgehen wollen. Immer noch fragen einige: "Was soll ich tun? Wie ist dieser Weg?" Sie fragen: "Was könnte mir passieren, wenn ich 'Ja Vater' sage?" Was könnte mir in dieser Welt passieren, sollten sie fragen? In Meinem Willen sind sie geborgen, werden sie unaussprechlich geliebt. Dort ist alles, was sie haben sollten und benötigen. In der Welt werden ihre Wünsche nie erfüllt werden, nie. Aber im Göttlichen Willen liegt die Weisheit, die Erkenntnis, die Stärke, die Frucht des Glaubens. Warum überlegen Meine Kinder, die doch Meine Botschaften bekommen haben, warum überlegen sie noch?

Meine Schar, die kleine Schar, soll wachsen. Sie soll weiter und größer werden. Darum setze Ich diese Botschaften in Mein Internet. Ich selbst benutze es. Ich habe diesen Menschen die Erkenntnis gegeben. Sie ist von Mir. Nicht durch sich selbst haben sie dies erkannt und einrichten können. Meine Kraft habe Ich ihnen gegeben, weil Ich es selbst vorausschauend gesehen habe, was Ich in Meinem Plan wünsche und möchte und erfüllt haben will.

Meine Kinder, schaut doch auf eure liebste Mutter. Ist Sie nicht in allem euch vorangegangen? Hat Sie nicht alles Leid erlebt? Auch im Leid ist Sie euch vorangegangen. Nie werdet ihr so großes Leid erleben müssen, aber für euch ist auch ein Kreuz bestimmt. Die Mutter wird es mittragen, wenn ihr bereit seid. Diese Bereitschaft sollt ihr im Heiligen Geist erkennen. Ihr sollt nicht nachfragen. Das ist Unglaube. Schaut auf Meine Mutter, wie Sie alles in ihrem Herzen bewahrt hat. Sie hat Meinem Willen nicht widersprochen. Sie war immer willig und hat alles angenommen. Das will Sie euch lehren. Dann, wenn ihr Meinen Plan ganz und gar erfüllen wollt, dann erst nimmt Sie euch unter Ihren Schutzmantel, dann erst seid ihr ganz und gar Ihre Marienkinder.

Ich, der Himmlische Vater, verlange in dieser letzten Phase sehr viel von allen Kindern. Ich muss so viel verlangen, weil es in die Neue Kirche, in die neu von Mir gegründete Kirche, hineingeht. Dort sind die völlige Weisheit, die Erkenntnis und die Liebe. Dort wird nicht gefragt: "Soll ich es tun?" Nein, alle Meine Kinder sind dort bereits bereit durch die Liebe der Gottesmutter. Sie bringt eure Wünsche zum Himmlischen Vater. Wenn euer Wille zum Bereitsein da ist, so wird Sie euch diese Stärke erbitten und ihr könnt den ganzen Weg gehen. Immer wieder werdet ihr gestärkt durch Ihre Liebe, die in eure Herzen fließen wird. Dann wird die Bereitschaft da sein und erfüllt werden und ihr könnt Berge versetzen, was ihr niemals ergründen könnt. Ihr steht im Himmlischen Plan, in Meinem Plan und dann könnt ihr alles erfüllen, denn die Liebe wird alles überdauern.

Das wünsche Ich euch durch die Liebe Meiner schönsten, reinsten, Himmlischen Mutter, die Ich euch auch heute wieder schenke. Seid bereit, in der Liebe alles tun zu wollen, dann wird euer Weg nie fehlen. Es segnet euch nun der Himmlische Vater in der Dreieinigkeit mit Meiner liebsten Mutter, allen Engeln und Heiligen Fürsprechern im Himmel, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Seid bereit für die Göttliche Liebe. Amen.

Gelobt sei Jesus und Maria, in Ewigkeit. Amen. Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^