Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 15. März 2009

Der Himmlische Vater spricht über die Kreuzesliebe nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in der Hauskapelle in Göttingen durch Sein Werkzeug und Kind Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Der Himmlische Vater wird sprechen: Ich, der Himmlische Vater, spreche jetzt in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Kind und Werkzeug Anne. Sie verkündet nur Worte, die aus Mir kommen und liegt in Meiner Wahrheit.

Meine geliebten Kinder, wer nicht für Mich ist, ist gegen Mich. Könnt ihr das verstehen? Es gibt kein Dazwischen. Es gibt keine Lauheit, die dann noch in der Wahrheit sein wird. Wer nicht für Mich ist, ist gegen Mich. Nochmals möchte Ich diese Worte betonen, weil so viele Menschen meinen, sie können einen Teil der Wahrheit erfüllen und wollen dann nicht mehr Meinen Schritten nachgehen.

Ich verkündige euch die Wahrheit. Und Ich wünsche, dass ihr dann in der Wahrheit bleibt. Von Meinen Priestersöhnen wird nur noch die Frohe Botschaft verkündet. Ist das Frohe Botschaft, wenn Ich euch sage: Nehmt euer Kreuz auf euch und folgt Mir nach! Im Kreuz ist Heil! Doch zu wenig Gläubige verstehen das, ja, sie wollen ihr Kreuz nicht tragen. Es ist ihnen zu schwer, obwohl sie wissen, dass Ich sie erlöst habe durch das Kreuz. Schaut auf Mein Kreuz. Gleicht es eurem Kreuz? Niemals werdet ihr das ermessen, wodurch Ich euch erlöst habe: Durch dieses Kreuz.

Stellt euch ganz besonders in dieser Fastenzeit unter das Kreuz und nehmt euer Kreuz willig und in Liebe auf euch. Dann werdet ihr Meinen Schritten nachfolgen können. Ihr werdet immer in der Wahrheit bleiben, denn Ich, der Himmlische Vater, führe euch und lenkte euch und leite euch durch Meine Himmlische Mutter. Sie ist eure Fürsprecherin an Meinem Throne. Sie wird euch formen in der Liebe und in Ihren Tugenden. Übt diese Tugenden, denn ihr könnt von Meiner Mutter alles ablesen. Sie ist die Unbefleckt Empfangene. Ihr werdet nie vollkommen werden, Meine Kinder. Doch wenn ihr nach Heiligkeit strebt, so seid ihr in Meinem Willen.

Ich wünsche von euch, dass ihr euer Kreuz immer erneut auf euch nehmt. Wenn es euch zu schwer erscheint, so bittet Mich, dass Ich euch mit tragen helfe. Immer bin Ich bei euch. Nie seid ihr allein. Nie werdet ihr euer Kreuz allein tragen müssen. Schleppt es nicht hinterher, sondern nehmt es willig auf eure Schultern. Es wird euch nicht zu schwer werden.

Schaut auf eure Himmlische Mutter! Hat Sie nicht alles ertragen? Hat Sie es nicht aus Liebe ertragen und ist unter Mein Kreuz gegangen? Bittere Schmerzen musste Sie als Himmlische Mutter erleiden. Und noch heute leidet Sie um diese Heilige, Katholische und Apostolische Kirche, die man zerstören will und die in der Zerstörung liegt. Doch Ich werde diese Kirche nie untergehen lassen. Ich werde euch Hilfe senden, Hilfe vom Heiligen Geist. Wenn ihr in der Wahrheit bleibt, so habt ihr den Heiligen Geist der Erkenntnis immer in euch. Er wird euch leiten, und in den schwierigsten Situationen werdet ihr durchhalten können.

Vieles Leid, Meine Kinder, müsst ihr ertragen. Es ist Mein Wunsch. Denn nur durch dieses Kreuz wird euch das Heil geschenkt und die ewige Seligkeit im Himmel. Diese ist euch gewiss. Wie viel Leid habt ihr bereits ertragen, und willig ertragen. Dafür möchte Ich euch, Meine Auserwählten, danken.

Auch ihr sollt immer wieder danken für das, was Ich euch schenke. Ich beschenke euch reichlich mit Meinen Gnaden. Alles sind Gnadenerweise. Wenn ihr diese Gnaden annehmt, so wird euch das Heil zuteil. Ihr werdet auch nicht abkommen vom wahren Weg eures Lebens. Ihr werdet voran schreiten, und ihr werdet willig und in Liebe diesen Berg nach Golgotha hinauf schreiten. Schritt für Schritt werde Ich euch begleiten.

Die Liebe soll euch führen, die Göttliche Liebe, dann werdet ihr erstarken. In euren Schwächen seid ihr stark. Denn Ich liebe eure Schwächen, denn dann eilt ihr zu Meinem Kreuz und ihr sucht Meine Hilfe. Sie wird euch zuteil werden. Und nun möchte Ich euch segnen, lieben, schützen und aussenden in der Dreieinigkeit Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Die Liebe ist das Größte. Lebet die Liebe und ihr werdet stark. Amen.

Gelobt und gepriesen sei ohne End, Jesus Christus im Allerheiligsten Altarssakrament. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^