Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Mittwoch, 18. März 2009

Die Gottesmutter spricht nach der Vigil für das ungeborene Leben durch Ihr Kind und Werkzeug Anne.

 

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Ich sah, dass eine große Schar Engel am Himmel erschienen mit weißen langen Kleidern und goldenen Flügeln. Sie gruppierten sich zu einem länglichen Kreis und scharten sich um die kleinen Seelchen, auch in weißen Kleidchen und weißen Kränzchen auf ihren Köpfchen. Die Engel waren bemüht, diese kleinen Seelchen zu führen und zusammenzuhalten. Es war heute eine sehr große Schar. Sie schauten auf uns mit glücklichen Gesichtchen und winkten uns zu.

Die Gottesmutter spricht zu uns: Meine geliebten Marienkinder, Ich spreche auch heute durch Mein williges, gehorsames und demütiges Kind und Werkzeug Anne. Sie liegt in der vollen Wahrheit und spricht nur Meine Worte nach.

Wie sehr liebe Ich euch, da ihr wieder den monatlichen, beschwerlichen Sühnegang, Rosenkranz betend gegangen seid. Diese vier Rosenkränze, die ihr auf eurem Weg immer betet, helfen den kleinen Seelchen in den Himmel zu gelangen. Sie haben sehnsüchtig auf euer Gebet und die Vigil gewartet. Darum danken auch sie euch dafür. Sie haben euch begleitet auf diesem Weg und haben euch zugelächelt.

Dieser Sühnegang trägt auch dazu bei, dass die Ärzte, die diese Morde an den kleinen Embryos begehen, in Gewissensblitzen daran erinnert werden, was sie täglich tun. Kein Gebet von euch geht verloren oder ihr betet es nie ohne Erfolg. Alle Gebete haben eine besondere Wirkung.

In der Stadt Göttingen wurden viele Menschen auf euch aufmerksam, denn ihr seid mutig mit den Transparenten durch diese sündige Stadt gegangen. Ach, Meine geliebten Kinder, wenn ihr doch für viele Menschen ein Beispiel sein könntet und sie euch nachahmen würden.

Noch immer gibt es viele Abtreibungskliniken und viele Ärzte, die diese Morde begehen wollen um des Mammons willen.

Ihr Mütter, die ihr diese schwere Sünde auf euch ladet, haltet ein und bedenkt, dass ihr ein Geschöpf Gottes seid, das Verantwortung für das Leben in euch trägt und dieses, euer eigenes Kind tötet. Wie viel Leid ladet ihr auf euch. Alles muss gesühnt werden. Ihr erkrankt an eurer Seele und viele körperliche Krankheiten folgen und kein Arzt kann euch heilen.

Kommt zum Heiligen Bußsakrament Meines Sohnes. Nur dort werdet ihr die Vergebung erlangen. Bereut eure Sünden von ganzem Herzen, denn ihr habt den Himmel beleidigt mit einer schweren Tat. Kommt zu Mir, eurer Himmlischen Mutter, an Mein mütterliches und Unbeflecktes Herz. Ich leide mit euch, und Ich möchte euch wieder zur Reinheit führen durch die Erkenntnis des Heiligen Geistes. Nie wieder werdet ihr dann so eine schwere Schuld auf euch laden.

Mein Sohn ist für euch ans Kreuz gegangen und hat für eure Sünden dieses Leid auf sich genommen. Wollt auch ihr euer Kreuz willig auf eure Schultern nehmen? Ich bin doch eure Himmlische Mutter, der ihr alles anvertrauen könnt. Hilfreich werde Ich euch zur Seite stehen. Ich führe euch zum Vater und einstmals werdet ihr die ewige Seligkeit erlangen. Nur dieses Leben ist für euch wichtig, nicht die Welt, die euch verführt und euch viele Annehmlichkeiten verspricht. Verfallt nicht diesen ständigen Versuchen.

Ich möchte vor allen Dingen die Jugend wieder zur Reinheit führen. Das ist Mein Wunsch. Erst dann werdet ihr auch auf Erden bereits das Glück erleben dürfen. Warum nehmt ihr nicht die Göttlichen Kräfte zur Hilfe? Warum glaubt ihr nicht mehr an den Dreifaltigen Gott? Er wartet auf euch im Tabernakel. Er wartet auf euch in Seinem Heiligen Opfermahl im alten Ritus. Dort werdet ihr wieder die Ehrfurcht finden, die Meinem Sohn im Allerheiligsten Altarssakrament gebührt. Betet ihn an, lobt und preist ihn, dann werdet ihr zu Menschen, die dem anderen ein Vorbild sind. Wollt ihr im Morast der tiefsten Sünde versinken? Ich möchte euch vor diesem Unglück bewahren. Welch eine große Sehnsucht habe Ich nach euren Herzen, die Ich dem Göttlichen Herzen bringen möchte. Mein Sohn möchte eure Herzen mit seinem Herzen verbinden. Diese Liebe verlangt Gegenliebe. Wenn ihr weiterhin in der Sünde verharrt, so wird dieses Göttliche Verlangen unerfüllt bleiben. Wollt ihr dazu beitragen?

Ich segne euch in mütterlicher Liebe und in Göttlicher Sehnsucht in der Dreieinigkeit, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Lebet die Göttliche Liebe und bleibt dem Himmel treu!

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^