Anne | Gebete |
Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Montag, 13. April 2009

Ostermontag.

Der Auferstandene, Jesus Christus, spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in der Hauskapelle in Göttingen durch Sein Kind, Tochter und Werkzeug Anne.

 

Während der Heiligen Messe und der Aussetzung des Allerheiligsten Altarssakramentes wurde wieder das Spruchband von den Engeln herein gezogen mit den Worten: Heilig, Heilig, Heilig, Herr, Gott der Heerscharen, Himmel und Erde sind erfüllt von Deiner Herrlichkeit, Macht, Ehre und Ansehen. Gelobt sei Jesus im Allerheiligsten Altarssakrament. Amen. Halleluja! Christus der Herr ist wahrhaftig auferstanden!

Jesus Christus: Ich, Jesus Christus, spreche jetzt durch Mein williges, gehorsames und demütiges Kind, Tochter und Werkzeug Anne. Sie ist in Meinem Willen und spricht Worte, die aus Mir kommen.

Ich, Jesus Christus, bin wahrhaftig auferstanden! Heute ist der dritte Tag und ihr feiert den zweiten Tag des Osterfestes. Seid gesegnet mit dem Ostersegen, Meine geliebten Kinder und Auserwählten, ihr Meine Gesandten, ihr Meine kleine Schar.

An diesem Tag bin Ich Meinen Jüngern begegnet. Ich habe mit ihnen geredet, doch sie erkannten Mich nicht. Wann haben sie Mich erkannt? Beim Brotbrechen, d. h. dass Ich ihnen dieses Heilige Sakrament der Heiligen Eucharistie aus Liebe hinterlassen habe. Ihr könnt Mich immer wieder erneut empfangen. Ich, Jesus Christus, trete ein in eure geöffneten Herzen. In jedem Herz, das geöffnet ist, werde Ich Meine Feuerzunge entbrennen, die Feuerzunge der Liebe, den Feuerbrand der Liebe.

Meine geliebten Kinder, Meine kleine Schar, Ich möchte euch immer wieder mitteilen, dass Ich dieses Osterlicht, diese entflammte Kerze, diese Osterkerze in der kommenden Osterzeit in euer Herz hinein strahlen lasse. Das Licht in euren Herzen wird heller werden. Es wird immer mächtiger erstrahlen. Warum, Meine Kinder?

Meine Zeit der Allgewalt ist gekommen! Ein wenig möchte Ich euch dieses Wort 'Allgewalt' erklären. Ich bin der Herrscher im Himmel, auf der Erde und unter der Erde. Meine Allgewalt kann in dem Augenblick eintreten, wie Ich es wünsche und wie Mein Vater es voraus bestimmt hat. Ich werde in der Allgewalt erscheinen.

Ich werde wiederkommen zu euch, Meine geliebte kleine Schar, die ausgehalten hat bis zum letzten Atemzug, bis zum letzten Augenblick. Harrt aus! Gebt nicht auf! Ich werde kommen mit Meiner liebsten Himmlischen Mutter, die auch eure Mutter ist, die Ich euch unter dem Kreuz als Geschenk gegeben habe. Sie ist die Unbefleckt Empfangene Mutter vom Sieg. Sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes. Sie wird auch mit euch der Schlange den Kopf zertreten, Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebten Marienkinder. Glaubt an diese eure Himmlische Mutter, an die Göttliche Liebe, die Sie in eure Herzen hineinfließen lassen wird. Ströme von Gnaden wird Meine Himmlische Mutter ausgießen und erbitten dürfen.

Glaubt und vertraut tiefer und inniger! Die Liebe ist das Wichtigste und das Größte! Niemals wird Meine Liebe, die Liebe Meines Vaters in der Dreieinigkeit, aufhören. Der Heilige Geist wurde euch in der Osternacht von Meinem geliebten Priestersohn in dieses geweihte Osterwasser eingehaucht. Der Heilige Geist wird über euch kommen und ihr werdet das reden, was euch der Geist Gottes eingibt. Ihr werdet nicht aus euch Worte sprechen, sondern Worte des Himmels. Die Worte des Himmels sind Worte des Heiligen Geistes. Er spricht durch euch und in euch. Auch dann wird die Liebe offenbar zwischen Vater und Sohn, denn der Heilige Geist ist die Liebe. Immer mehr werdet ihr die Göttliche Liebe erspüren und die Erkenntnis bekommen, denn nur der tiefe Glaube kann diese bringen.

Wie viele Menschen, wie viele Priester und Oberhirten lehnen Mein Allerheiligstes Altarssakrament ab. Warum? Weil sie nicht glauben wollen, und darum bekommen sie auch keine Erkenntnis. Sie sind getrennt vom Glauben. Sie sind getrennt von dem Allerheiligsten Altarssakrament, der Heiligsten Eucharistie, dem Heiligen Opfermahl. Könnt ihr es euch vorstellen, wie es sein würde, wenn ihr dieses Heilige Opfermahl nicht täglich empfangen dürftet? Aus Meiner Seitenwunde ist heute wieder Mein Blut geflossen in eure Herzen hinein.

Ihr seid das Salz der Erde. Schöpft aus der Quelle der Heiligen Eucharistie Meines Heiligen Opfermahles. Täglich begegne Ich euch in euren Herzen, wenn Ich in eure Herzen hineingehe, wenn Ich Mein Herz mit eurem Herzen verbinde. Und wir werden ein Herz sein. Könnt ihr euch vorstellen, die Göttliche Liebe in der Allgewalt? Wie gewaltig ist doch dieses große Geheimnis, dieses größte Geheimnis der Heiligen Osternacht.

Ich, Jesus Christus, bin auferstanden von den Toten nach dieser Passionszeit, dieser Leidenszeit. Meine Himmlische Mutter durfte die größten Leiden erdulden. Sie hat alles willig getragen, und jetzt erlebt Sie auch diese großen Osterfreuden mit euch, und sie möchte diese Freuden mit euch teilen. Sie wird euch die Göttliche Liebe erbitten und wird sie immer wieder in eure Herzen hineinfließen lassen.

Sie wird auch viele Engel für euch erbitten, die euch schützen und die immer wieder zu euch hinabsteigen. Besonders der Heilige Erzengel Michael wird unter diesen Erzengeln sein. In diesen sakralen Raum, in dieser Hauskapelle in Göttingen bei Meinem geliebten Priestersohn, bin ich eingekehrt als Auferstandener.

Ich, Jesus Christus, bin wahrhaftig von den Toten auferstanden!

Es ist Meine Hauskapelle geworden. Ich werde euch lenken in der Dreieinigkeit. Ich werde euch führen und sicher ans Neue Ufer bringen, ans Neue Ufer Meiner neu gegründeten Kirche. Die Gründung hat begonnen, doch auch die Reinigung wird sich weiterhin vollziehen. Sie ist noch nicht beendet. Und das ist schmerzhaft, Meine geliebte kleine Schar, schmerzhaft für euch. Ihr möchtet eintreten, weil die Liebe, Meine Göttliche Liebe, euch anzieht in diesem Heiligen Opfermahl. Nicht unblutiger Weise fließt dort Mein Blut, natürlich blutiger Weise, denn in den Händen Meiner Priester werde Ich verwandelt und lasse Mich verwandeln. Meine Priester dürfen Mein Blut trinken. Wie soll dieses Blut dann unblutiger Weise sein? Es ist doch wirklich und wahrhaftig Mein Heiliges Fleisch und Mein Heiliges Blut, das auf den Altären verwandelt wird, aber nur dort, wo Mein Heiliges Opfermahl in aller Ehrfurcht gefeiert wird, im Tridentinischen Ritus natürlich, so, wie Mein Himmlischer Vater diesen Plan von Ewigkeit her erdacht hat.

Wir sind die Dreieinigkeit und die Allgewalt. Und die Allgewalt wird kommen. Glaubt daran, Meine Kinder! Seid wie kleine Kinder, die immer vertrauender werden und immer tiefer Meine Liebe hineinfließen lassen, die nie aufhören, an dieses Allerheiligste Altarssakrament und an dieses Heilige Opfermahl zu glauben. Nur in den Glaubenden wird sich Meine Liebe vollziehen. In denen, die sich abwenden, kann Ich nicht auferstehen.

In dem Heiligen Opfermahl heißt es, Ich bin für alle gestorben, doch viele lehnen Meine Gnaden ab. Für alle möchte Ich diese Gnaden weiterschenken, nicht nur für wenige, nicht nur für einige. Die Gnaden fließen und sie sollen angenommen werden von diesen, die bisher noch nicht geglaubt haben.

Ihr seid zur Rettung der Welt da! Eure Hauptaufgabe ist die Rettung der Seelen der nicht Glaubenden, die nicht Mein Heiliges Opfermahl mitfeiern, die sich der Welt zugewandt haben und nicht Mir, denn Ich bin die Gottheit, der Herrscher der ganzen Welt, die Gottheit in der Dreieinigkeit. Das ist Liebe pur, Meine Liebe, Meine Göttliche Liebe. Sie wird ausstrahlen, und nichts anderes werdet ihr wollen, als diese Liebe zu empfangen.

Die Welt versteht unter Liebe etwas anderes. Ihr seid in der Welt, aber ihr seid nicht von dieser Welt. Ihr lebt in den Göttlichen Sphären. Warum? Weil ihr euch täglich erneut mit dem Himmel verbindet. So seid ihr immer wieder mit Göttlicher Liebe umgeben, mit Göttlicher Liebe umstrahlt. Der Heilige Erzengel Michael und die Engelscharen werden in Zukunft alles von euch abhalten wollen und auch müssen.

Meine Kinder, habt Geduld! Es ist die allerletzte Phase! Das bedeutet auch den Gang bis zur höchsten Spitze nach Golgotha. Den Kalvarienberg werdet ihr mit Göttlicher Hilfe und mit göttlicher Kraft hinaufsteigen können, aber nicht mit eurer Kraft. Eure Kraft wird mehr und mehr erlahmen und die Göttliche Kraft wird wirksam werden. In der Ohnmacht des Menschen liegt die Göttliche Kraft. Und in dieser Liebe möchte Ich, Jesus Christus, euch nochmals sagen: Ich, Jesus Christus, bin wahrhaftig auferstanden! Ich lebe und Ich bin unter euch!

Ich möchte euch jetzt segnen in der Dreieinigkeit mit eurer allerliebsten Mutter, die Ich euch unter dem Kreuz geschenkt habe, mit allen Engeln und Heiligen, eurem geliebten Pater Pio, vor allen Dingen mit dem Heiligen Josef, dem Schutzpatron der Kirche, da die neu gegründete Kirche kommen wird. Die Zeit wird kommen, wenn die Reinigung vollzogen ist. Und so segne Ich euch mit größter Liebe, mit dreifacher Göttlicher Liebe, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Schöpft aus dem Heiligen Opfermahl, schöpft Meine ewige Liebe, denn sie ist das Größte! Lebt diese Liebe, denn sie währt ewig! Amen.

Gelobt sei Jesus, Maria und Josef in Ewigkeit. Amen. Gelobt und gepriesen sei das Allerheiligste Altarssakrament, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen. In alle Ewigkeit soll dieses Heilige Sakrament bestehen. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^