Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Mittwoch, 17. Juni 2009

Die Gottesmutter spricht nach der Sühnevigil in Göttingen für das ungeborene Leben durch Ihr Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Die Engelscharen und die kleinen Seelchen haben uns auf diesem Weg begleitet. Sie haben dankbar auf uns nieder geschaut und es gab noch nie eine so große Anzahl, die gerettet wurde. Ich konnte sie alle schauen. Die Gottesmutter von Guadalupe ist voraus gezogen und auch die Schönstattmuttergottes.

Die Gottesmutter spricht: Meine geliebte kleine Schar, Meine Auserwählten, Ich, eure liebste Gottesmutter, spreche durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne. Meine geliebte kleine Schar, Meine Marienkinder, Ich möchte Mich bei euch bedanken, dass ihr heute diesen Weg gegangen seid. Es war noch nie eine so große Schar kleiner Seelchen, die heute in den Himmel aufgenommen wurden. Ihr habt sie durch euren Sühnegang gerettet. Du, Meine Kleine, durftest sie schauen, denn sie waren weit über die Stadt hinaus sichtbar.

Meine geliebte kleine Schar, ihr dürft dankbar auf diesen Gang zurückschauen, denn ihr wurdet beschützt vom Heiligen Erzengel Michael und besonders von eurer liebsten Gottesmutter. Ich bin euch voraus gezogen und Ich durfte euch im vollen Maße beschützen vor dieser Demo und vor vielen Angriffen. Das Wetter wurde auch vom Himmel bestimmt wie ihr feststellen konntet. Habt Dank, Meine geliebte kleine Schar, denn ihr habt diese Kräfte vom Himmel bekommen durchzuhalten und immer wieder einen neuen Weg zu gehen, um dem Himmel eine Freude zu bereiten. Der ganze Himmel wird stets in euch sein und euch beschützen.

Meine geliebte kleine Schar, wie sehr freue Ich Mich, eure liebste Mama, dass ihr den Worten des Himmlischen Vaters gehorsam leistet. In allem wird er euch diese kleinen Schritte voraus sagen, bis das Geschehen, das der Himmlische Vater euch angekündigt hat, kommen wird. Viele Menschen sollen noch vorher gerettet werden, nicht nur durch euren Sühnegang, sondern durch euer Gebet und euer Opfer.

Wie ihr wisst, fahrt ihr bald zu Meiner Gebetsstätte Wigratzbad, und ihr kommt gerade von der Gebetsstätte Heroldsbach. Ihr werdet auch nach Diestedde von Engeln begleitet. Alles ist voraus bestimmt vom Himmel, Meine geliebten Marienkinder. Denkt immer an die Vorsehung. So vieles ereignet sich am Tag, was ihr nicht beachtet. Es sind viele kleine Dinge wie euch der Himmel leitet und beschützt. Auch gestern habt ihr ein großes Geschenk bekommen. Dankt dafür dem ganzen Himmel. Er leitet euch in weiser Vorausschau.

Diese ganzen Dinge, die geschehen, könnt ihr nicht regeln, denn der Böse ist so listig und stark, dass ihr nicht alles abwenden könntet, wenn der Heilige Erzengel Michael euch nicht in allem beschützen würde. Deswegen habt keine Angst. Entwickelt keinesfalls irgendwelche Ängste, denn in vollem Maße gilt euer Schutz. Auch wenn die Seelenschau bald kommen wird, so seid ihr geschützt. Auch wenn das Geschehen kommt, so habt keine Angst, denn ihr seid die Auserwählten, die ihr den Weg des Himmlischen Vaters in der Gänze bisher gegangen seid. Und ihr werdet auch die Kraft haben, diesen Weg weiter voranzuschreiten in der Nachfolge Meines Sohnes Jesus Christus bis zum Berg nach Golgotha. Stufe für Stufe werdet ihr erklimmen, denn ihr bittet immer wieder um diese Göttliche Kraft, die nie erlahmen wird.

Eure Seelen sind gefüllt mit Göttlichem Licht. Die Dreieinigkeit wohnt in euren Herzen. Täglich erlebt ihr eine Heilige Opfermesse im Tridentinischen Ritus in diesem großen Umfang der Heiligkeit. Wie sehr seid ihr die Beschenkten und die Beschützten. Außerdem werdet ihr immer wieder gesegnet. Diesen Segen, den ihr empfangt, gebt ihr weiter, an die Menschen, die euch begegnen. Die Düfte werden euch darauf aufmerksam machen.

Geliebte kleine Schar, nun möchte euch eure Himmlische Mutter segnen, schützen, leiten, lenken und formen, in der Dreieinigkeit mit allen Engeln und Heiligen, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt stetig in diesem Gang, denn der Himmel ist in euch! Amen.

Gelobt und gepriesen sei ohne End Jesus Christus im Allerheiligsten Altarssakrament. Amen.

Die Gottesmutter spricht noch einmal: Mein geliebter Priestersohn, du sollst heute von deiner Himmlischen Mutter einen besonderen Segen erhalten, denn du hast dein 53. Priesterjubiläum. Dieses wirst du heute feiern und deine liebste Gottesmutter feiert mit euch. Sie segnet dich, Mein geliebter Priestersohn, denn Ich habe dich sehr lieb und möchte, dass du weiterhin Meine Kleine begleitest, denn dies liegt im Willen des Himmlischen Vaters. Ich, deine liebste Mutter, möchte dir Dank sagen für die vergangenen fünf Jahre, in denen du Meine Kleine begleitet und den Willen des Himmlischen Vaters in der Gänze befolgt hast. Ich möchte dich nun segnen in der Dreieinigkeit, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^