Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Samstag, 29. August 2009

Enthauptung des Heiligen Johannes des Täufers.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in Göttingen durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Wieder waren Legionen von Engeln um den Altar geschart, um den Tabernakel und um den Marienaltar. An der Seite des Marienaltars ist auch der Heilige Johannes der Täufer in ganz hellem Licht neben Pater Pio erschienen.

Der Himmlische Vater spricht heute: Ich, der Himmlische Vater, spreche heute durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne. Sie liegt in Meinem Willen und spricht nur Worte, die aus Mir kommen. Sie übt die Demut weiterhin.

Meine geliebte kleine Schar, Meine Auserwählten, die in der Nachfolge Meines Sohnes Jesus Christus sind. Ich, der Himmlische Vater, möchte euch heute tiefer vorbereiten auf das Geschehen Meines Sohnes, das vor der Tür steht. Darum ist es erforderlich, dass ihr diese Kundgebung erhaltet.

Meine geliebte kleine Schar, der Heilige Johannes war der Vorläufer Meines Sohnes Jesus Christus. Im Mutterschoß der Heiligen Elisabeth hat er bereits Meinen Sohn begrüßt. Ja, er ist vor Freude gehüpft, weil er vor der Gottesmutter eine solch große Ehrfurcht hatte, die ihr Fiat gesprochen und zum Gottessohn ja gesagt hatte. Das war seine übergroße Freude.

Darum, Meine Kinder, nennt nie Meine Muttergottes Maria, sondern Mutter Gottes. Einstens war sie Maria, aber sie ist nicht die Maria geblieben, sondern wurde zur Gottesmutter erwählt und sie hat ihr Fiat gesagt. Das ist ganz bedeutend, Meine Kinder. Darum geht sie euch allen voran in ihren Tugenden. Ihr seid ihre Marienkinder, die von ihr profitieren. Sie formt euch. Sie darf euch alles kundtun, auch an diesem Fest Meines Heiligen Johannes. Er ist auch euer Vorläufer in der Ankündigung des großen Geschehens.

Meine Geliebten, wie ihr wisst, stehen dieses Fest und dieses große Geschehen heute vor euch. Ja, es ist ein Fest, wenn Mein Sohn Jesus Christus mit Seiner Mutter, der Himmelsmutter, erscheinen wird. Für euch ist es ein Fest, Meine Geliebten, denn wie ihr wisst, habt ihr den größten Schutz. Ihr bekommt auch die größten Gnaden und müsst auch die größten Opfer bringen. Seid dazu bereit!

Auch du, Meine Kleine, bringe heute noch einmal dieses große Opfer, das du kaum ertragen kannst. Ich wünsche es von dir. Das sagt aus, dass du die größten Gnaden bekommst. Du wirst auch dieses große Geschehen erleben.

Welch große Gnade hast du bekommen, die volle Wahrheit zu verkünden und allen Priestern Meine Wahrheiten kundzutun, um sie zur Umkehr zu bewegen, weil sie in großen Sünden liegen. Du gibst ihnen durch die Worte, die du vom Heiligen Geist empfängst und aussprichst, noch einmal eine Chance.

Du selbst übst die Demut. Du weißt, dass du nur Mein kleines Werkzeug bist und nichts anderes. Du bist auch bereit, die größten Opfer zu bringen, und du legst keinen Wert darauf, wenn andere dich verspotten und verleumden. Du entwickelst keine Ängste, Meine Tochter. Und warum nicht? Weil der Himmlische Vater dich davor bewahrt, – nicht deinetwegen, sondern weil Meine Botschaft bis an die Enden der Erde dringen soll. Das sind Mein Wille und Mein Plan und den erfüllst du, Meine geliebte Tochter, ganz und gar. Dich habe Ich dazu erwählt und auserwählt. Niemand wird diese Aufgabe übernehmen können, da du seit vielen Jahren vorbereitet wurdest.

Ihr, Meine geliebte kleine Schar, entwickelt auch keine Ängste. Auch ihr seid vollkommen geschützt. Ihr seid im Schutz des Dreieinigen Gottes. Kann euch dann jemals etwas geschehen, was nicht im Willen des Himmlischen Vaters liegt? Nein.

Wie ihr wisst, geschieht in Wigratzbad der größte Kampf. Doch der Sieg Meiner Himmlischen Mutter ist euch gewiss. Sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes. Sie wird es sein und sie wird auch dort erscheinen. Im Augenblick reinigt Mein Sohn ganz intensiv Seine Kirche. Darum muss Er vielen Priestern ihre großen Sakrilegien und Sünden aufdecken. Es ist erforderlich, Meine geliebten Priestersöhne.

Ich wache über die Gebetsstätte Meiner geliebten Mutter. Nicht die Freimaurer werden dort den Sieg erringen, sondern Ich, der Himmlische Vater in der Dreieinigkeit mit Seiner liebsten Mutter. Nichts wird dort geschehen, was nicht vorausgesagt und vorausbestimmt ist.

Geliebte Priestersöhne, glaubt an die Dreieinigkeit Gottes, die euch den größten Schutz verleihen will an dieser Gebetsstätte, an dieser besonderen Gebetsstätte. Auch würdet ihr von allen Ängsten befreit, doch nicht, wenn ihr den freimaurerischen Mächten gehorcht, ja sogar den Gehorsam erweist. Wem müsst ihr den größten Gehorsam erweisen? Dem Himmlischen Vater in der Dreieinigkeit. Er wird euch führen und leiten und niemand anderes. Er möchte eure Seelen zurückerobern. Er möchte in euch wohnen und Er möchte euch leiten, führen und lenken. Und eure liebste Mutter, die Himmlische Mutter, möchte euch formen. Sie möchte euch unter Ihren Schutzmantel nehmen. Welch große Gnaden werden über euch ausgegossen, wenn ihr zur Umkehr bereit seid, – die größten Gnaden. Nehmt doch heute diesen Heiligen als euer Vorbild. Als großer Heiliger möchte er in euch wirken. Ruft ihn an! Er ist bereit, euch zu helfen. Er ist der Rufer in der Wüste gewesen und er wird es auch heute in euren Seelen sein.

Glaubt daran, Meine kleine Schar! Betet und sühnt! Seid bereit für das Kommen! Der Heilige Johannes hat es euch heute angekündigt. Er ruft euch alle zusammen. Er gibt auch heute das große Geschehen an. Er darf es, weil er der Erste war, der Mich bereits im Mutterschoß begrüßt hat. Diese Freuden sollen euch zuteil werden, denn es liebt euch die Dreieinigkeit unermesslich in euren Herzen.

Euer Himmlischer Vater liebt euch. Ich komme in eure Herzen und nehme von ihnen Besitz und erfreue Mich eurer bereiten Herzen. Und so segnet euch nun in der Dreieinigkeit Gottes, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist mit Seiner liebsten Mutter, allen Engeln und Heiligen, besonders mit Seinem Heiligen Johannes. Amen. Seid geliebt von Ewigkeit her und seid geschützt. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^