Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Mittwoch, 29. September 2010

Fest des Heiligen Erzengels Michael.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse und der Anbetung des Allerheiligsten in der Hauskirche in Göttingen durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Es zogen viele Engelscharen von allen vier Himmelsrichtungen in diese Hauskirche in Göttingen hinein. Der Heilige Erzengel Michael und die Gottesmutter wurden von vielen Engeln in goldenen und weißen Gewändern umringt. Auch um den Tabernakel gruppierten sich viele Engel und beteten das Allerheiligste an.

Der Himmlische Vater wird heute sprechen: Ich, der Himmlische Vater, spreche jetzt in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne. Sie liegt ganz in Meinem Willen und spricht nur Meine Worte nach.

Meine geliebten Kinder, Meine geliebten Gläubigen, Meine geliebte kleine Herde, heute begeht ihr euer Patronatsfest. Ihr habt diesen Heiligen Erzengel Michael als euren Patron der Hauskirche in Göttingen erwählt. Er bedankt sich bei euch, dass er euch beschützen darf. Aber nicht nur das, er darf euch vor allem Bösen bewahren. Wenn der Heilige Erzengel Michael nicht immer wieder das Böse von euch abhalten würde, so würde es euch viel mehr ergreifen. Natürlich werden die Anfeindungen und Verspottungen nicht von euch abgehalten. Das ist euer Weg, euer Weg des Leidens.

Das Patronatsfest, Meine geliebten Kinder, ist für euch ein großes Fest. Der Heilige Erzengel Michael wird euch in jeder Lage beistehen, auch wenn dieser euer Weg schwieriger wird, hinaufzusteigen auf dem Kalvarienberg nach Golgotha. Entwickelt weiterhin keine Ängste, denn der Himmlische Vater und auch der Heilige Erzengel Michael werden euch beistehen.

Ihr, Meine Kinder, ruft noch immer zu wenig den Heiligen Erzengel Michael an. Was war gestern, Meine Geliebten? Ihr habt dieses Heilige Opfermahl gefilmt. Es geschah nach Meinem Plan und Willen. Doch glaubt ihr, dass der Böse nicht eingreifen wird, wenn dieses Heilige Opfermahl in die Welt hinausgehen soll? Ganz sicher, Meine Geliebten, ganz sicher! Habt ihr gleich den Heiligen Erzengel Michael angerufen, dass er euch beistehen möchte und alles von euch abhält? Nein, Meine Geliebten, das habt ihr nicht getan. In Zukunft wünsche Ich von euch, dass ihr diesen Patron eurer Hauskirche mehr anruft. In jeder Lage wird er euch beistehen.

So Einiges war gestern nicht in der Ordnung beim Filmen. Es wird nie alles gleich gelingen, Meine Geliebten. Der Böse ist im Spiel bei euch. Darum diese vielen Missstände beim Filmen. Und so wird es auch bei dem neuen Computer aussehen. Es ist nicht gleich alles in Ordnung. Dann ruft den Heiligen Erzengel Michael auf den Plan. Wenn ihr das vergesst, so wird es euch nicht gelingen, dies schnellstens in Ordnung bringen zu können.

Die Anfeindungen, Meine Geliebten, sind übergroß, denn der Böse hat eine große Macht in dieser letzten Zeit, weil Ich den Arm des Zornes bereits habe fallen lassen. Das bedeutet, dass euch der Böse jetzt ergreifen kann. Nicht, dass ihr dem Bösen erliegt, sondern er möchte von euch abhalten, was euch gelingen könnte. Gleich ist er bei euch in dieser Hauskirche. Er stört euch und will, dass ihr diesen Film nicht in die Welt sendet. Das muss euch zum Bewußtsein kommen, dass er dies nicht möchte. Aber Ich, der Himmlische Vater, wünsche es von euch. Somit habt ihr viele Schwierigkeiten zu bestehen. Doch gebt nicht auf. Die nächste Aufnahme wird gelingen.

Achtet auf alles, was euch abhalten könnte. Übt alles genauestens ein, damit ihr selbst sicher seid, dass ihr dieses meistert, aber nicht mit eurer Kraft, sondern mit der Göttlichen Kraft. Wenn ihr nur mit eurer Kraft arbeitet, wird euch wenig gelingen. Wenn ihr aber mit der Göttlichen Kraft arbeitet, so wird euch am Ende alles gelingen. Und das wünsche Ich von euch.

Ruft heute ganz besonders und auch Freitag, an dem Ich wünsche, dass ihr von neuem filmt, diesen Heiligen Erzengel Michael, den Patron eurer Hauskirche, an. Er wird euch ganz sicher beistehen. Er wird den Bösen in die Flucht schlagen. Er wird wie bisher sein Schwert in alle vier Himmelsrichtungen schwingen. Aber er wünscht von euch, dass er angerufen wird. Er wartet auf euren Ruf und schreitet dann für euch ein, Meine Geliebten.

Danken möchte Ich euch, dass ihr bisher alles nach Meinem Plan und Wunsch erledigt habt. Danken möchte Ich euch auch heute für dieses Patronatsfest, dass ihr es in aller Feierlichkeit begangen und nichts außer Acht gelassen habt. Es ist ein sehr großes Fest für euch und wird euch immer in Erinnerung bleiben, besonders das heutige in diesem Jahr.

Und so segne Ich euch mit allen Engeln und Heiligen, besonders mit Meiner liebsten heiligsten Mutter, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Der Heilige Erzengel Michael ist ja erschienen mit vielen Engeln. Auch er segnet euch nun in der Dreieinigkeit mit den Engeln, die um ihn gruppiert sind, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt in der Wahrheit! Geht die Wege des Himmlischen Vaters nach und gebt nie auf! Werdet nicht mutlos, sondern gewinnt an Stärke. Amen.

Weihegebet zum Heiligen Erzengel Michael

O du großer Himmelsfürst, treuester Verteidiger der Kirche Gottes, heiliger Erzengel Michael, siehe, wir kommen täglich mehr in Bedrängnis. Der Kampf, den du im Himmel begonnen, tobt weiter auf dieser Erde. Der große Abfall von Gott reißt immer mehr Seelen in den höllischen Abgrund. Die heilige Kirche wird nicht nur von außen verfolgt, sondern, was noch weit gefährlicher ist, von Feinden im Innern zerstört. Der Weinberg des Herrn ist verwüstet.

In demütigem Vertrauen auf deine Güte und die Macht deiner Hilfe komme ich deshalb zu dir in Begleitung meines Schutzengels, um mich dir zu übergeben. Sei du mein besonderer Schutzpatron und Fürsprecher. Verteidige mich in allen Angriffen des bösen Feindes, besonders im Kampf gegen alle Versuchungen im Glauben und in der Reinheit und bewahre mich vor dem Verderben der Sünde. Erhalte meiner Seele in der Sterbestunde den Frieden und führe mich sicher ins himmlische Vaterhaus. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^