Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Dienstag, 31. Mai 2011

Fest Maria Königin.

Die Gottesmutter spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in der Hauskirche in Göttingen durch Ihr Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Es zogen wieder große unübersehbare Engelscharen in diese Hauskirche hinein und sie gruppierten sich sofort um den Marienaltar und die Gottesmutter. Es war ein ganz besonderes Erlebnis, das ich heute hatte. Jesus Christus, der über der Gottesmutter schwebte, setzte Ihr ganz sanft und liebevoll die Krone auf. Gleichzeitig hatte plötzlich das Jesuskind auch eine Krone auf Seinem Köpfchen. Der Kleine König der Liebe sandte wieder Seine Strahlen zum Jesuskind. Außerdem zog ein großes Bündel von Gnadenstrahlen vom Himmlischen Vater zur Gottesmutter. Von der Gottesmutter verbreiteten sich diese Strahlen im ganzen sakralen Raum, besonders wir wurden von ihnen eingehüllt. Das Vatersymbol bewegte sich öfters während der Heiligen Opfermesse.

Die Himmlische Mutter, die Unbefleckt Empfangene Mutter und Königin vom Sieg aus Wigratzbad wird heute sprechen: Ich, die Himmlische Mutter und Königin vom Sieg, werde heute durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne sprechen, die ganz im Willen des Himmlischen Vaters liegt und heute Meine Worte nachspricht.

Geliebte Gläubige, geliebte Pilger, geliebte kleine Schar, geliebte kleine Herde und ihre Nachfolger, Ich, die Himmlische Mutter, möchte heute zu Meinem Fest, dem Fest der Königin des Himmels und der Erde und der Unbefleckt Empfangenen Mutter und Königin vom Sieg, zu euch sprechen.

Meine geliebte kleine Herde, wie schwer ist es doch heute für eure Himmlische Mutter, die so viel leiden muss. Nicht nur die Freuden werden Mir heute zuteil, sondern auch ganz besonders die Leiden. Auch heute stehe Ich oft unter dem Kreuz und weine um die vielen verlorenen Seelen, die Meinem Sohn nicht nachfolgen wollen, und besonders weine Ich um die vielen Priester, die nahe am Abgrund stehen. Um diese Priester und um den gesamten Klerus muss Ich weinen, denn sie liegen nicht in der Wahrheit und wollen auch nicht die Wahrheit verkünden. Ja, sie leben sie nicht und wenden sich weiterhin dem Modernismus zu. Wie viele Priesterseelen gehen verloren. Um sie muss Ich als Mutter der Priester weinen und leiden.

Du, Meine Kleine und ihr, Meine Gefolgschaft und kleine Herde weint mit Mir in euren Seelen, damit ihr Mir diesen Trost spendet.

Ich bin die Königin des Himmels und der Erde. Zur Königin hat Mich Mein Sohn gekrönt. Darum ist es heute ein besonderes Fest für alle, obwohl man dieses Fest im Modernismus gestrichen hat. Man hat es auf den 22. August verlegt, aber das entspricht nicht der Wahrheit. Heute ist Mein Fest. Heute, am letzten Tag in Meinem Maimonat, dem Marienmonat, darf dieses Fest gefeiert werden. Ihr, Meine Marienkinder, feiert heute mit Mir, denn Ich liebe euch, forme euch und werde immer bei euch sein als eure liebste Mutter und Königin vom Sieg.

Recht bald, Meine geliebten Kinder, werde Ich mit Meinem Sohn als Mutter und Königin vom Sieg, als Unbefleckt Empfangene, an Meinem Wallfahrtsort Wigratzbad erscheinen. Nicht mehr lange, Meine Kinder, hat der Böse dort die Macht. Ihr werdet dort hinfahren, denn es eilt, Meine geliebten Marienkinder. Dort wütet der Böse im Augenblick. Über dieser Sühnekirche ist noch immer nicht der Heilige Josef, der Heilige Erzengel Michael und auch Ich erschienen, weil es nicht möglich ist, Meine Geliebten. Der Böse hat noch die Macht – noch. Nicht mehr lange wird er wüten können, denn ihr erscheint an diesem Platz. Durch euch geschieht sehr vieles, denn ihr werdet geleitet vom Himmlischen Vater in der Dreieinigkeit. Ihr werdet aber auch geformt und geleitet von eurer Himmlischen Mutter.

Ich habe diesen Gnadenort gewünscht, wo Ich als Unbefleckt Empfangene Mutter und Königin vom Sieg siegen werde. Der Sieg ist auch euch gewiss, Meine Geliebten, denn ihr habt mit Mir diesen Kampf begonnen und ihr werdet auch mit Mir siegen. Das ist der Wunsch des Himmlischen Vaters in der Dreieinigkeit und auch Mein Wunsch. Ich bin eure Mutter und werde euch den vollen Schutz geben. Nichts wird euch dort geschehen, obwohl man euch verachten möchte. Man möchte den Himmlischen Vater in der Dreieinigkeit mit Seinen Botschaften verachten, denn die Botschaften beinhalten in der Gänze die Wahrheit, und die Wahrheit hat bekanntlich viele Feinde.

Achtet nicht auf eure Verfolgung, sondern achtet auf euren Sieg. In euch wohnt der ganze Himmel. Und der ganze Himmel wird bei euch sein, wenn ihr dort in der Gnadenkapelle anbetet. Sühnt in der Sühnekirche, weil dort weiterhin Sakrilegien begangen werden. Ich möchte sie nicht alle aufzählen. Es sind derer viele, obwohl dieser Direktor durch die Diözese Augsburg gehen musste, ja, er musste gehen.

Umgehend wurde er dort gestürzt, so wie Ich es euch bereits in den Botschaften von 2009 verkündet habe. Man wird diese Botschaften nicht anerkennen, doch man wird unumwunden wissen, dass die Wahrheit in diesen Botschaften verkündet wird. Alle Botschaften, auch die, die verboten wurden und die aus dem Internet hinausgenommen werden mussten laut Rechtsanwalt, nicht auf Meinen Wunsch hin, diese beinhalten Meine volle Wahrheit. Alles ist Wahrheit, nichts ist Lüge! Der Böse hat dort eingegriffen und die Freimaurerei hat sich dessen bedient.

Ihr, Meine Gefolgschaft, geht Meinen Weg mit, den Weg eurer Himmlischen Mutter, die bis unters Kreuz den Heiland begleitet hat. Ja, eure Himmlische Mutter wird euch nie verlassen! Sie wird euch auch begleiten beim Umzug. Entwickelt keine Ängste, denn Ich werde überall dabei sein in euren Entscheidungen, die ihr oft nicht treffen könnt aus menschlicher Angst. Alles ist Vorsehung und kein Zufall, sondern Ich, die Himmlische Mutter, leite euch.

Ich werde euch nun segnen mit all Meinen Engeln, mit Cherubim, mit Seraphim. Heute, zu Meinem Fest, werde Ich euch diese Engel senden, besonders den Heiligen Erzengel Michael. Immer wird er euch beschützen und behüten vor dem Bösen – besonders in Wigratzbad. Ich liebe euch! Eure Himmlische Mutter möchte euch jetzt segnen, lieben, beschützen und auch aussenden in der Dreieinigkeit, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Gelobt und gepriesen sei das Allerheiligste Altarssakrament Meines Sohnes Jesus Christus!

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^