Anne | Gebete |
Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 12. Juni 2011

Pfingstsonntag.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in der Hauskirche in Göttingen durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Heute zogen besonders große Scharen von Erzengeln und Engeln hinein in die Hauskirche in Göttingen. Sie schwebten gleichzeitig um das Haus und über dem Haus.

Der Himmlische Vater spricht: Ich, der Himmlische Vater, werde heute durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne an diesem hochheiligen Pfingstfest sprechen. Sie liegt ganz in Meinem Willen und spricht nur Worte aus Mir, das heißt, Worte des Himmels.

Unsere liebe Gottesmutter hat heute den Auftrag von Mir bekommen, euch, als Braut des Heiligen Geistes, diese Feuerzungen zu bringen. Sie wurden während der Heiligen Opfermesse vom Heiligen Geist entzündet. Das heißt, Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebte kleine Herde und Meine geliebte Gefolgschaft, dass ihr heute mit diesem Heiligen Geist entzündet wurdet. Die Fülle des Heiligen Geistes hat euch heute die Braut des Heiligen Geistes, die liebe Gottesmutter, geschenkt. Sie hat sie hineinströmen lassen in eure Herzen. Ihr seid von dieser Liebe des Heiligen Geistes durchströmt worden, da ihr tief und inniglich glaubt. In der Bibel steht es: "Wer glaubt und sich taufen lässt, wird gerettet werden. Wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden." So ist es, Meine geliebten Kinder.

Kennt ihr die Bibel, Meine geliebten Gläubigen, Meine geliebten Bruderschaften, kennt ihr die Bibel oder schaut ihr sie nur an? Hören und sie befolgen, das ist die volle Wahrheit.

Ich, der Himmlische Vater, spreche immer wieder erneut durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug Anne. Das ist Mein Erkennungszeichen. Niemals spricht diese, Meine Tochter, aus sich selbst. Sie bleibt weiterhin ein Nichts und ist in der vollen Demut. Daran könnt ihr die wahren Boten erkennen.

Vor allen Dingen möchte Ich euch ermahnen, geliebte Bruderschaften, schaut auf die Wahrheit, auf Meine volle Wahrheit und klagt diese Boten nicht an. Sie sind von Mir gesandt. Sie sind die Ergänzung der Bibel. Alles muss in der Bibel verankert sein. Alles müsst ihr mit der Bibel vereinbaren können. Wenn ihr diese Worte der Botschaften hört und sie stimmen mit der Bibel nicht überein, so entsprechen sie nicht voll und ganz Meiner Wahrheit. Ich bin die Liebe, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Glaubt daran, denn der Heilige Geist wird euch weiterhin Meine Worte lehren, die Worte der Liebe, die Worte der Hoffnung und die Worte der ganzen Wahrheit.

Schaut immer wieder auf Mich, den Himmlischen Vater in der Dreieinigkeit, auf Meinen Sohn am Kreuz. Hat Er nicht Sein Leben für euch dahingegeben? Ist Er nicht zu Mir in den Himmel aufgefahren? Hat Er euch nicht heute den Heiligen Geist gesandt, den Geist der Liebe, den Geist der Wahrheit und den Geist der innerlichen Freude? Freut euch an diesem Pfingsttag und singt das Alleluja! Diese Ströme der Wahrheit sind heute so stark in euch verankert, dass euch nichts umwerfen kann.

Ich bitte euch, Meine Gefolgschaft, vor allen Dingen bitte Ich euch, Meine kleine Schar, diese volle Wahrheit nicht nur zu hören, sondern sie in der Gänze zu befolgen. Einige sind unter euch, Meine geliebte Elite der Rasenkreuzgruppe, die nicht ganz und gar Meinem Willen entsprechen. Wenn euch eure Verwandten, eure Kinder und eure Freunde von dieser Meiner Wahrheit abbringen wollen und gleichzeitig in schwerer Sünde liegen, so trennt euch umgehend von ihnen. Dies ist Meine Wahrheit, die in der Bibel steht. Schaut in die Bibel, sie spricht die Wahrheit. Die Heilige Schrift kann nichts anderes als die Wahrheit beinhalten. Mt 19, 27-29

Und wenn Ich Meine Boten sende, so sende Ich sie in der Wahrheit, in der Liebe und in der Demut. Niemals werden sie aus sich selbst wirken können, wenn sie dem Mammon angehören und große Spenden in Empfang nehmen. Das werdet ihr recht schnell erkennen, denn sie entsprechen nicht Meiner Wahrheit.

Ihr habt die Unterscheidung der Geister. Der Heilige Geist wird es euch eingeben, was ihr sprechen und was ihr antworten sollt an dem geheiligten Ort Wigratzbad. Es bleibt Mein geheiligter Gnaden- und Wallfahrtsort. Doch im Augenblick wirkt dort der Böse. Darum, Meine geliebten Kinder, Meine geliebte kleine Herde, sende ich euch an diesen Ort, um die Wahrheit dort zu verkünden und nicht nur sie zu hören, sondern ihr werdet Worte der Wahrheit weitergeben. Sie werden euch eingegeben. Bleibt vor allen Dingen in der Gelassenheit, wenn ihr antwortet. Ich gebe euch diese Worte ein, denn Mein Ort wird dort gereinigt. Er liegt in der vollen Reinigung. Ihr werdet es erkennen.

Viele werde Ich noch abspalten. Vor allen Dingen Meine Petrusbruderschaft, die nicht mehr Meine Worte befolgt. Im Gegenteil, sie wollen selbst wirken. Sie wollen selbst die Macht ergreifen und sie wollen ihren Bischöfen gehorchen. Ist das richtig, Meine Geliebten? Ist das noch diese Einzige, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche? Nein, Meine Geliebten, sie ist es nicht. Ihr habt es bereits erkannt.

Ihr fahrt an diesen geheiligten Ort in der Begleitung des Heiligen Geistes. Morgen früh um 10.00 Uhr beginnt euer Weg. Ihr seid im vollen Schutz des Himmels. Entwickelt keine menschlichen Ängste. Alles ist geordnet, und alles wird auch dort geordnet, wenn ihr den Kaufvertrag unterschreibt. Habt darum keine Angst. Es ist Mein Wunsch und Wille und Mein Plan.

Ihr könnt Meinen Plan nicht erkennen und nicht ergründen. Ich kann ihn euch nicht erklären, denn ihr würdet es nicht begreifen. Euer Verstand reicht nicht aus, denn es sind himmlische Worte und es ist ein himmlischer Plan.

Eure liebste Himmlische Mutter wird euch weiterhin erziehen und in der Wahrheit führen. Sie darf es, denn sie ist die Mutter der Kirche. Sie wird mit Mir reinigen. Mit Meinem Sohn Jesus Christus wird sie durch die Reihen in Wigratzbad gehen. Es muss alles sehr schnell gehen, denn die Warnung und das große Geschehen werden sehr bald kommen!

Man bietet Mir nur die Unwahrheit an, die Lüge, die Macht. Meine Oberhirten und der Oberste Hirte haben die Macht ergriffen. Man sagt von den Oberhirten: "Sie liegen in der Wahrheit und sie müssen auf diese Kirche hören." Kann das die Wahrheit sein, Meine geliebten Gläubigen, wenn alle abirren, wenn sie die Lüge verkünden, den Irrglauben weitergeben und verwirrt sind? Könnt ihr dann noch glauben, wenn man gegeneinander vorgeht: Die Oberhirten gegen den Obersten Hirten und der Oberste Hirte gegen die Oberhirten? Hin und her wird es gehen und es wird keine Einigkeit erzielt werden. Warum, Meine Geliebten? Weil man Meinem Wunsch und Willen nicht entspricht. Dies ist Meine wahre Botschaft heute an diesem hochheiligen Pfingstfest.

Kann Meine Botin Anne in der Unwahrheit liegen? Kann sie eine falsche Prophetin sein? Schaut in Meine Botschaften! Erkennt ihr es nicht, dass Ich es bin, der Himmlische Vater, der euch den Heiligen Geist senden will, und ihr widersprecht diesem Heiligen Geist und tut euren Willen und meint noch, das ist die Wahrheit. Wenn ihr Meinen Willen und die Wahrheit nicht in der Gänze erfüllt, so könnt ihr den Geist der Wahrheit nicht bekommen. Ihr seid verwirrt und verirrt. Euch kann man keinen Glauben schenken, wenn ihr den Geist der Wahrheit nicht in euch hineinströmen lasst. Wenn ihr das Gegenteil, die Lüge verkündet und öffentlich verbreitet, dann sündigt ihr gegen den Heiligen Geist. Und das ist eine der schwersten Sünden.

Legt eine reuige Beichte ab bevor Mein Geschehen kommt, denn sonst werdet ihr verdammt werden, wie es in der Bibel steht. Feuer wird vom Himmel fallen und ihr werdet wie brennende Fackeln durch die Straßen laufen. Das wird das Geschehen beinhalten. Mit gewaltigen Blitzen und gewaltigem Donnergrollen wird dieses Geschehen beginnen. An Sonne, Mond und Sternen werdet ihr es erkennen, denn sie werden sich ganz gravierend verändern.

Ich liebe euch, Meine geliebten Kinder und möchte euch alle retten, doch alles ist für Mich so hoffnungslos, weil ihr nicht glaubt, weil ihr Mich nicht liebt, und weil ihr Mich, den Himmlischen Vater in der Dreieinigkeit nicht anerkennt und Meine Worte nicht befolgt. Sehnsüchtig schaue Ich auf euch und habe euch doch verloren.

Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebte kleine Herde und Gefolgschaft, ihr liegt im wahren Glauben. Trennt euch nicht ab in irgendeiner Weise, wo ihr nicht glauben könnt und nicht glauben wollt. Alles könnt ihr befolgen, wenn ihr euren vollen Willen einsetzt, denn die Reinigung hat begonnen. Ansonsten muss Ich euch abtrennen von dieser Rasenkreuzgruppe. Sie ist Mir lieb und teuer und sie leidet, betet und opfert für dieses Rasenkreuz, das ihr erwerben solltet. Das ist Mein Wunsch und Wille. Niemals kann so ein Rasenkreuz, ein Kreuz im Rasen entstehen, ohne Meinen Willen. Ihr könnt es erkennen, und ihr sollt dorthin gehen nach der Reinigung, wenn Ich es euch sage. Dann erst könnt ihr euer Kreuz in aller Fülle annehmen, – euer Kreuz, nicht das Kreuz eines anderen.

Und so segne Ich euch heute an diesem Festtag mit dem großem Posaunenschall des Himmels, in besonderer Liebe, Güte, Sanftmut und Treue, mit den sieben Gaben des Heiligen Geistes, der Weisheit, des Verstandes, des Rates, der Stärke, der Erkenntnis, der Frömmigkeit und der Furcht des Herrn. Ihr werdet geliebt von Ewigkeit her. So segne Ich euch in der Dreieinigkeit, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Schaut auf Meine Himmlische Mutter, die Braut des Heiligen Geistes, die heute hell erleuchtet ist und die euch mit Ihren Flammen beschenken will. Die Flammen der Liebe gießt Sie über euch aus und Sie erstrahlt im vollen Glanz. Schöner kann sie nicht aussehen wie heute.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^