Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Mittwoch, 28. September 2011

Die Gottesmutter erscheint über dem Haus der Glorie und der Hauskapelle im Garten in Mellatz um 20.00 Uhr mit dem Heiligen Josef und dem Heiligen Erzengel Michael. Anne empfängt die Worte der Gottesmutter.

 

Die Gottesmutter erscheint im strahlenden Glanz. Ihre Schönheit ist nicht zu beschreiben. Sie wird begleitet von Ihrem Bräutigam, dem Heiligen Josef und dem Heiligen Erzengel Michael.

Die Gottesmutter spricht: Meine geliebten Kinder, auch heute erscheine Ich wieder Meiner geliebten Kleinen, weil ihr morgen das Fest des Heiligen Erzengels Michael, der neben Mir steht, feiert. Es ist ein großes Fest für euch, Meine Geliebten, denn es ist das Patronatsfest eurer Hauskirche in Göttingen. Meine Dorothea wacht dort. Morgen wird eure Kapelle mit der Hauskirche in Göttingen sehr eng verbunden, denn ihr müsst hier dieses Fest begehen. Es ist für euch ein Festtag. Arbeitet nicht und seid festlich gekleidet.

Ich, eure liebste Mutter, möchte euch heute Abend wieder in die Arme schließen, dass ihr bereit seid, diesen schweren und steinigen Weg Meines Sohnes Jesus Christus mitzugehen, der für euch Verfolgung und Verspottung bedeutet. Doch eure liebste Mutter wird immer in eurer Nähe weilen. Ganz besonders werde ich den Heiligen Erzengel Michael euch zur Seite stellen. Nicht nur den Heiligen Josef, Meinen Bräutigam, sondern auch diesen Heiligen Erzengel, der immer wieder das Böse von euch abhalten wird.

Seid nicht traurig, wegen dieses Sonntags. Ja, von euch wird sehr viel verlangt. Der Himmlische Vater will es so. Erfüllt bitte Seinen Wunsch, besonders du, Meine Kleine, die du sehr in Angst lebst wegen diesem Sonntag. Sicher wirst du beschützt, aber deine Ängste wird dir der Himmlische Vater nicht ganz nehmen wollen. Du sollst Sühne leisten durch diese Ängste. Sie werden sich noch steigern. Aber habe keine Angst, vor dem, was der Himmlische Vater von dir wünscht. Es soll für die Menschen sein, dass du dort an diesem Platz sprichst und die Worte des Himmlischen Vaters wiederholst, Meine geliebte Kleine.

Meine Marienkinder, haltet an der Wahrheit fest, denn nur die Wahrheit kann euch weiterbringen. Und alle Menschen, die an diese Wahrheit glauben, sind beschützt in jeder Lage.

Ihr wisst, dass dieses Geschehen recht bald kommen wird an Meinem Gnadenort Wigratzbad. Noch ist die Reinigung nicht ganz vollzogen. Einige muss der Himmlische Vater euch nehmen. Auch einige Priester. Sie werden nicht bereit sein, diesen Weg gehen zu wollen, den Weg der Verfolgung.

Haltet weiterhin diese Barmherzigkeitsstunde, betet Meinen Sohn Jesus Christus im Allerheiligsten an, denn Er ist wirklich mit Gottheit und Menschheit anwesend. Er freut sich, wenn ihr erscheint, damit ihr diesen Segen weitergeben könnt. Nehmt ihn in euer Herz hinein. Nehmt ihn auf, und alles, was damit verbunden ist, mit dieser Freude und Dankbarkeit, wird auf die anderen Menschen übergehen.

Seid freundlich zu den Menschen, wie ihr auch heute freundlich wart, obwohl ihr wusstet, dieser Mensch ist nicht in Ordnung. Aber er möchte eure Kraft, die von euch ausgeht, einatmen. Von euch geht deswegen eine göttliche Kraft aus, weil der Himmlische Vater spricht. Ich, die Gottesmutter, werde nun verstärkt erscheinen. Ich werde euch mit Meiner Liebe durchströmen. Überall, wo ihr hingeht, wird diese Liebe auf andere Menschen übergehen. Sie werden von dieser Liebe zehren.

Habt Dank, Meine Kinder, dass ihr wieder gekommen seid, denn ihr wisst, dass Ich, die Gottesmutter, hier über diesem Haus der Glorie täglich um 20.00 Uhr erscheinen werde. Manchmal werde Ich sprechen, nicht immer. Auch wird der Himmlische Vater einige Worte zu euch sagen. Er wird dann selbst erscheinen. Danke, dass ihr Meinem Ruf gefolgt seid. Ich liebe euch, eure liebste Himmlische Mutter, die immer bei euch sein wird. Amen.

Gelobt sei Jesus, Maria und Josef in Ewigkeit. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^