Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Montag, 3. Oktober 2011

Die Gottesmutter erscheint im Garten des Hauses der Glorie in Mellatz um 20.00 Uhr mit dem Heiligen Josef, dem Heiligen Erzengel Michael und der Kleinen Heiligen Theresia und spricht einige Worte durch Ihr Kind Anne.

 

Es erscheint ein Stern und auch der Lichtkreis ist sichtbar mit der lieben Gottesmutter. Jetzt kommt der Heilige Josef. Ein ganzes Stück entfernt sehe ich auch den Heiligen Erzengel Michael. Ich erkenne ihn an dem Schwert, das er in alle Himmelsrichtungen schlägt. Die Gottesmutter trägt wieder einen weißen Mantel. Sie hält den blauen Rosenkranz hoch. Die Krone ist mit Rubinen und Diamanten besetzt. Sie schwebt zur Hauskapelle. Jetzt ist Sie da. Ach wie schön ist Sie. Mein Gott ist Sie schön. So voller Anmut.

Ja, jetzt wird Sie sprechen: Meine geliebten Kinder, heute, an diesem Tag der Deutschen Einheit, der nur in der Welt gefeiert wird, erscheine Ich als Himmlische Mutter, dir, Meiner Kleinen. Ich spreche zu euch allen, auch fürs Internet und auch für die Hauskirche in Göttingen mit Meiner Dorothea. Die Hauskirche und die Hauskapelle hier in Mellatz sind eng miteinander täglich verbunden, besonders mit der Heiligen Opfermesse und dem Rosenkranz.

Geliebte Kinder, wie oft bin Ich jetzt schon erschienen und habe zu euch gesprochen, um euch zur Umkehr zu bewegen, vor allem euch, Meine Kinder, hier in Mellatz. Über euch werden Gnadenströme ausgegossen, damit ihr in der Wahrheit leben könnt und damit ihr die Wahrheit durch Meine Botin erkennt, die ja seit Jahren durchs Internet die Botschaften des Himmlischen Vaters, Jesus Christus und Meine Botschaften sendet. Wie viel habt ihr bereits an Wegweisungen bekommen. Seid dankbar, Meine Kinder und lebt in dieser Wahrheit.

Vor allen Dingen geht zum Heiligen Bußsakrament. Das Bußsakrament ist sehr, sehr wichtig für euch alle. Ja, wo kann ich hingehen, fragt ihr. In die Tridentinische Heilige Opfermesse nach Pius V. Nur sie ist in der Wahrheit.

Die Petrusbrüder hier in Wigratzbad feiern sie nicht nach Pius V. Ihr müsst euch entscheiden, wonach ihr euch ausrichtet und was ihr wirklich in der Gänze befolgt. Dann, Meine geliebten Kinder, kann Ich als Unbefleckt Empfangene Mutter und Königin vom Sieg euch alle in der Wahrheit begleiten. Ihr werdet wachsen und reifen in dieser Wahrheit. Niemals werdet ihr straucheln, wenn ihr euch Meinem Unbefleckten Herzen weiht. Und so segne Ich euch heute mit allen Engeln und Heiligen, mit Meinem Bräutigam, dem Heiligen Josef, besonders auch mit dem Heiligen Erzengel Michael.

Heute habe Ich zusätzlich die Kleine Heilige Theresia vom Kinde Jesu gesehen. Sie hat hier Rosen vom Himmel aus gestreut. – Wir danken Dir, liebe Heilige Theresia, dass Du uns auch heute an diesem Tag begleiten willst in der Wahrheit und diesen Gnadensegen als Rosen ausgegossen hast über uns. – Es segnet uns nun der Dreifaltige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

Die Gottesmutter: Bleibt in der Liebe! Bleibt dem Himmel treu! Werdet mutig und werdet stark, denn das Vertrauen zu eurem Himmlischen Vater muss ständig wachsen! Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^