Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Donnerstag, 9. Mai 2013

Christi Himmelfahrt.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse nach Pius V. in der Hauskirche in Göttingen durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Große Engelscharen umringten das ganze Haus und zogen ein und zogen aus und freuten sich. Sie gruppierten sich in tiefer Ehrfurcht um den Opferaltar. Die Gottesmutter war heute in großer Pracht erschienen. Ihr Mantel war mit vielen Diamanten versehen. Auch Ihr Rosenkranz und Ihre Krone leuchteten. Im hellen Glanz waren der Heilige Josef, der Erzengel Michael, das kleine Jesuskind und der Kleine König der Liebe erschienen. Zudem leuchtete der Rosenstrauß, den die Gottesmutter heute geschenkt bekommen hat. Er wurde größer und strahlender. Der Glanz der Osterkerze strahlte weit über das Land hinaus.

Der Himmlische Vater wird heute sprechen: Ich, der Himmlische Vater, spreche an diesem Fest Meines Sohnes, Christi Himmelfahrt, zu euch durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne, die ganz in Meinem Willen liegt und nur Worte spricht, die aus Mir kommen.

Meine geliebten Gläubigen, Meine geliebte Kinderschar, Meine geliebte Gefolgschaft und kleine Schar, heute an diesem Fest Meines Sohnes, Christi Himmelfahrt, habe Ich euch große Gnaden verliehen, besondere Himmelfahrtsgnaden.

Was bedeutet dieses große Fest, Meine geliebten Gläubigen von nah und fern? Mein Sohn Jesus Christus hat das Erlösungswerk zur Vollendung gebracht. Er ist heute zu Mir in großer Majestät, Glorie und Herrlichkeit in den Himmel aufgefahren, Meine Geliebten. Er hat sich zu Meiner Rechten gesetzt. Er wird in großer Herrlichkeit im Zweiten Kommen wieder erscheinen, wie Er aufgefahren ist. Könnt ihr die Himmelfahrt Jesu Christi verstehen, Meine Geliebten? Könnt ihr den Himmel verstehen, was dort vor sich geht, diese große Glorie und Herrlichkeit, in die ihr einst eingehen werdet und am Hochzeitsmahl teilnehmen dürft? Nein, Meine Geliebten, das könnt ihr nicht! Ich warte auf euch und bin in dieser Zeit sehr besorgt um euch. Alles Böse wird der Heilige Erzengel Michael von euren Hauskirchen und von euch allen abhalten.

Die Versuchungen sind besonders groß, denn der Böse übt in dieser letzten Zeit seine Macht aus. Er will herrschen in den zwei Päpsten. Er sagt: "Es sind meine Päpste. Die gehorchen mir." Dieser Papst, der sein Amt niedergelegt hat, war einst der Oberste Hirte. Er hat mit dem Judaskuss Meine Kirche verraten und verkauft. Und heute regiert er noch und will sein Hirtenamt immer noch ausüben, indem er seine weiße Soutane weiterhin trägt. Ist er noch der Oberste Hirte, wenn er sein Amt bereits niedergelegt hat? Meine Gläubigen von nah und fern, kann er es noch sein oder ist es der falsche Prophet, der jetzt auf dem Thron sitzt? Nein! Auch dieser ist nicht der Oberste Hirte. Auch er hat keine Schlüsselgewalt wie der vergangene Oberste Hirte. Beide besitzen diese nicht.

Warum sitzt der falsche Prophet auf diesem Thron? Weil er den Antichristen erwartet. Er wird dann diesen falschen Propheten vom Thron stoßen und sich selbst darauf platzieren. Ist das richtig, Meine Geliebten? Könnt ihr nicht erkennen, dass dieser falsche Prophet nicht in der Wahrheit liegt? Was verkündet er? Verkündet er das Reich Gottes? Verkündet er, dass Jesus Christus wiederkommen wird in großer Herrlichkeit mit Seiner liebsten Mutter? Nein! Im Gegenteil, er lehnt dies ab. Aber Jesus Christus wird kommen! Kündet er das Heilige Opfermahl, die Heilige Eucharistie und die Heiligkeit der Priester? Nein! Er selbst kündet dies nicht und er lebt dies auch nicht, Meine Geliebten. Er lehnt das Heilige Opfermahl ab und feiert weiterhin, wie auch der vergangene Papst, die modernistische Mahlgemeinschaft. Kann das richtig sein, als Oberster Hirte, das Heilige Opfermahl nicht darzubringen? Darf er das? Nein! Natürlich darf er dies nicht, Meine Geliebten.

Und darum habe Ich, als Himmlischer Vater, das Zepter in die Hand genommen. Meine Kirche wurde verraten, aber Ich habe sie bereits im Haus der Glorie neu gegründet – unter euch, Meine geliebte kleine Schar, da ihr willig Meinem Plan gefolgt seid und all Meine Wünsche demütig befolgt habt.

Geliebte kleine Schar, ihr seid Meine Gefolgschaft im Haus der Glorie. Ihr glaubt, vertraut, ihr betet an, ihr verherrlicht Mich und seid Meine geliebten Kleinen, die willig auch weiterhin ihr Kreuz auf sich nehmen und Meinem Sohn Jesus Christus folgen.

Der Kreuzweg ist steil, doch er führt nach oben und nicht nach unten, Meine Geliebten. Glaubt daran, dass ihr den Himmel erreichen und am Hochzeitsmahl teilnehmen werdet. Ich werde den Himmel für euch öffnen, wie Ich auch jetzt den verschlossenen Himmel für Meinen Sohn geöffnet habe und Er einziehen konnte. Für Meinen Sohn ist die Erdenzeit vorbei. Er sitzt jetzt zu Meiner Rechten und wird alle richten, die nicht glauben wollen, die weiterhin Mein Heiliges Opfermahl ablehnen, die Mir nicht vertrauen, die Meinen Sohn Jesus Christus nicht im Allerheiligsten Altarssakrament anbeten, der für alle gestorben ist und alle erlöst hat, doch alle haben Sein Erlösungswerk nicht anerkannt.

Ihr, Meine Geliebten, geht weiterhin voran mit eurem Kreuz, das ihr willig und demütig und aus Liebe tragt. Ihr werdet sehen, dass ihr immer weiter voranschreiten könnt, weil ihr die Göttliche Kraft bekommt. Nicht aus euch, Meine Geliebten, könnt ihr dies. Es wird schwerer und schwerer werden in dieser Welt, in der ihr lebt, denn Satan ist an der Macht. Noch hat er die Macht. Doch Ich werde sie ihm zur rechten Zeit nehmen. Meine geliebten Gläubigen, glaubt daran, glaubt an die volle Wahrheit und lebt sie, denn auch ihr sollt die Glorie erhalten.

Was wird dort im Haus der Glorie geschehen? Dort werde Ich mein Neues Priestertum gründen, ob ihr es glaubt oder nicht. Auch wenn alles im Argen liegt und das Chaos bis in die höchsten Ränge vorgedrungen ist, trotz allem werde Ich Mein Priestertum gründen und ihr, Meine geliebte kleine Schar, seid Mir behilflich und werdet Mir zur Seite stehen.

Noch ist die Zeit nicht erfüllt, da ihr zum Haus der Glorie eilen sollt. Ich, der Himmlische Vater, bestimme diese Zeit und nicht ihr. Ich werde euch rechtzeitig mitteilen, wann dies geschehen soll, wie Ich es bisher getan habe.

Du, Meine Kleine, wirst noch leiden müssen. Warum? Das Priestertum wird in deinem Herzen durch Meinen Sohn Jesus Christus noch erlitten werden. Bisher haben fast alle Priester abgesagt. Mir, dem Höchsten aller Höchsten, dem Heiland der Welt haben sie ein Nein entgegengeschleudert, denn sie wollen dieses Heilige Messopfer nach Pius V. im Tridentinischen Ritus nicht feiern. Nur im Untergrund haben sie die Kraft, dieses zu feiern. Ich wünsche es, dass es in der ganzen Welt verbreitet wird, und es nicht nur in ihren Katakomben, wo sie sich alleine und unbeobachtet fühlen, feiern. Nein! Mein Heiliges Opfermahl muss an die Oberfläche kommen. Es muss öffentlich sein. Und dieser vergangene Heilige Vater, den Ich erwählt hatte, sollte das Heilige Messopfer als erster feiern. Er war dazu berufen, doch er hat dem Bösen die Hand gereicht, dem Antichristen und hat seinen Glauben in der Wahrheit nicht bezeugt. Wie sehr leide Ich, der Himmlische Vater in der Dreieinigkeit, noch heute darunter.

Und nun Meine Geliebten, bereitet euch mit der Pfingstnovene auf das Pfingstfest vor. Der Heilige Geist wird kommen und wird euch so viele Gnaden schenken wie ihr in dieser letzten Zeit benötigt. Große Feuerzungen werden in euch einziehen, denn der Geist Gottes wird über euch kommen und die Gnade wird euch erfüllen, die große Pfingstgnade. Betet darum, dass noch viele Meiner Priester sich erweichen lassen, Mir ihre Herzenstüren zu öffnen und Meiner Liebe zu folgen, der Liebe der Dreieinigkeit.

Es segnet euch nun mit allen Engeln und Heiligen, mit Meiner liebsten und heiligsten Mutter, mit dem Heiligen Josef, mit dem Heiligen Erzengel Michael, dem Heiligen Pater Pio und den anderen Heiligen, der Dreieinige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

Gelobt und gepriesen sei das Allerheiligste Altarssakrament von jetzt an bis in Ewigkeit. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^