Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 17. Mai 2015

Rosensonntag.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse nach Pius V. im Haus der Glorie in Mellatz durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Wir haben heute den Rosensonntag gefeiert. Die Gottesmutter und auch der Heiland sind mit Rosen beschenkt worden. Sie erfreuen sich dieser wunderschönen Rosensträuße. Der Marienaltar und auch der Opferaltar waren in goldenes Licht getaucht sowie die Christusstatue und auch die Marienstatue und viele andere Statuen in dieser Hauskapelle.

Der Himmlische Vater spricht: Ich, der Himmlische Vater, werde an diesem Sonntag zu euch sprechen, Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebte Gefolgschaft, Meine geliebten Pilger von nah und fern durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne, die ganz in Meinem Willen liegt und nur Worte wiederholt, die aus Mir kommen.

Geliebte kleine Schar, geliebte Gefolgschaft, Ich, der Himmlische Vater, werde euch den Tröster senden. Ihr werdet getröstet werden in all euren Anliegen, in all euren Leiden und Drangsalen. Ihr leidet mit Meinem Sohn Jesus Christus, der noch immer von Seinen Priestersöhnen erwartet, dass sie das Heilige Messopfer im Tridentinischen Ritus nach Pius V. feiern mögen. Bisher haben sie dies nicht befolgt, bis auf einige wenige Priester.

Und was erwarte Ich von Meinen Boten? Das Gleiche. Meine geliebten Boten und Botinnen, habt ihr nicht erkannt, dass es nur eine Heilige Opfermesse geben kann. Hinsichtlich der Feier des Kreuzesopfers Meines Sohnes Jesus Christus gibt es keine zwei Möglichkeiten. Es gibt nur ein Kreuzesopfer und dies wird auf den Altären wiederholt, wenn das Heilige Messopfer in der Wahrheit gefeiert wird.

Durch den Modernismus, Meine Boten, zieht das Böse in euch hinein, weil ihr nicht glaubt, dass es erforderlich ist, dass ihr dieses Heilige Messopfer besucht. Ihr teilt es. Einmal die Botschaften und einmal glaubt ihr denen, die Mich in der Dreieinigkeit ablehnen, die Mir den Rücken zukehren. Ihr empfangt nur ein Stück Brot. Wollt ihr dadurch eure Kraft bekommen oder wollt ihr Mir, dem Himmlischen Vater, den Gehorsam erweisen? Ich warte auf euch.

Ja, die Botschaften werden aufhören bis auf die Botschaften Meiner Kleinen, die die Weltensendung bekommen hat und bekommt. Bis zum Ende wird sie diese Botschaften, Meine Botschaften, erhalten, weil es erforderlich ist. Sie allein hat die Weltensendung, die Sendung der Neuen Kirche, die Sendung des Neuen Priestertums. Dies hat nur sie bekommen.

Meine geliebten Boten, wie sehr warte Ich darauf, dass ihr die Heilige Opfermesse besucht. Warum glaubt ihr nicht, dass dies, besonders in der letzten Zeit, in Meiner Zeit, erforderlich ist? Meine Zeit wird sich nun erfüllen. Bis zum Ende dieser Zeit habe Ich auf euch voller Sehnsucht gewartet. Ihr seid nur in der vollen Wahrheit, wenn ihr dieses Heilige Messopfer im Tridentinischen Ritus nach Pius V. besucht.

Ja, Meine geliebte kleine Schar, ihr werdet aus euren Kirchen hinausgestoßen. Ich habe euch gesagt: "Geht in die Gnadenkapelle nach Wigratzbad und betet dort." Glaubt und vertraut Mir, wenn Ich euch dorthin sende. Es ist Meine Wahrheit, die ihr dort bezeugen sollt. Man wird euch hinausstoßen. Das habe Ich euch prophezeit. Es steht auch in der Bibel. "Man wird euch aus den Synagogen hinausstoßen." Und genau das vollzieht sich jetzt bei euch, Meine Geliebten, die ihr Mich bezeugt. Ihr liegt in der vollen Wahrheit. Glaubt und vertraut tiefer, auch wenn ihr nichts spürt und nicht erkennen könnt, wie die Wahrheit aussehen könnte. Ich Bin der Herrscher dieser Meiner Gebetsstätte. Diese Gebets- und Wallfahrtsstätte ist Meiner Mutter geweiht, der Unbefleckt Empfangenen Mutter vom Sieg. Sie wird diesen Sieg mit euch, Meine geliebte kleine Schar und Gefolgschaft, erringen, wenn ihr Mir glaubt und vertraut und Meinen Wünschen und Meinem Willen im vollen Umfange nachgeht. Ich muss dies betonen, weil es noch vieler Opfer bedarf, die ihr Mir darbringen müsst, besonders an dieser Gebetsstätte Wigratzbad.

Ich weiß, Meine Geliebten, dass es nicht leicht für euch sein wird, euch in die Höhle des Löwen zu begeben und dort der Dinge zu harren, die auf euch zukommen können. Ich werde euch nicht von allem fernhalten, denn der Böse hat dort immer noch seine Macht, so lange wie Ich es wünsche.

Ihr seid zu Meinem Spielball geworden und werdet es auch weiterhin sein. Doch der Sieg ist euch gewiss. Ihr werdet auch im vollen Umfang siegen mit Meiner geliebten Mutter, eurer Mutter vom Sieg. Nehmt Sie in eure Mitte und bittet Sie um alles, was euch bewegt, denn Sie ist schließlich die Braut des Heiligen Geistes.

Recht bald werdet ihr dieses Pfingstfest feiern dürfen. Der Heilige Geist wird in euch einströmen und Er wird euch alles lehren, was Ich euch gesagt habe. Alles wird sich erfüllen, und ihr werdet staunen über Meinen Plan.

Man wird euch verfolgen wollen, doch sie werden es nicht in vollem Umfange tun können. Ihr habt viele Feinde, doch diese Feinde werden nicht siegen, sondern ihr werdet mit der Gottesmutter den Sieg erringen. Schaut zuversichtlich auf diesen Sieg.

Betet weiterhin die Heilig-Geist-Novene, denn sie wird fruchtbar werden für viele.

Und nun, Meine geliebte kleine Monika, wirst du dich auf den Weg zum Heimatort Göttingen begeben. Du wirst von allen Engeln begleitet und alles, was dort geschieht, denke bitte daran, liegt in Meinem Willen, nicht in deinem Willen und deinen Wünschen. Alles wird sich ereignen, was in Meinem Plan steht.

Ich liebe dich, Ich liebe euch und segne euch nun in der Dreieinigkeit mit Meiner liebsten Mutter und allen Engeln und Heiligen, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Seid weiterhin Meine Getreuen und Meine Liebsten, die sich der Liebe des Himmlischen Vaters in der Dreieinigkeit hingeben. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^