Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 28. Juni 2015

Fünfter Sonntag nach Pfingsten.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse nach Pius V. in der Hauskapelle im Haus der Glorie in Mellatz durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Der Opferaltar und Marienaltar waren wieder in goldenes gleißendes Licht getaucht. Die Gottesmutter war heute wieder ganz in Weiß gekleidet. Ihr Rosenkranz leuchtete in hellblau. Der Strahlenkranz war hell erleuchtet und ihr Kleid war mit vielen Diamanten geschmückt. Um das dunkelrote Herz Jesu waren kleine Diamanten sowie auch um das Unbefleckte Herz der Gottesmutter. Die Strahlen des Herzens Jesu vereinigten sich mit dem Heiligsten Herzen Mariens. Diese Strahlen funkelten in Rot, Weiß und Gold. Der Heilige Erzengel Michael hat heute eine besondere Funktion.

Der Himmlische Vater wird sprechen: Ich, der Himmlische Vater, spreche jetzt und in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne, die ganz in Meinem Willen liegt und nur Worte wiederholt, die aus Mir kommen.

Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebte Gefolgschaft, Meine geliebten Gläubigen und Pilger von nah und fern, ihr werdet heute wieder einige Weisungen von Mir bekommen, weil es in dieser Meiner letzten Zeit dringend erforderlich ist. Sie ist der Anfang der Neuen Zeit, Meine Geliebten.

Meine Kirche wird glorreich aus diesem Trümmerhaufen erstehen, den Meine geliebten Priester verschuldet haben. Habt keine Angst, Meine geliebten Kleinen. Meine Kirche, die Kirche Meines Sohnes Jesus Christus, wird niemals untergehen, im Gegenteil, glorreich wird sie auferstehen. Ihr werdet es spüren. Von Meinem Haus der Glorie in Mellatz aus wird alles weitergehen. Was ihr nicht ergründen und euch nicht vorstellen könnt, ist Meine große Allmacht und Allgewalt. Sie wird so groß in Erscheinung treten, dass es sich niemand erklären kann. Aber es wird so sein. Das große Geschehen wird von Wigratzbad, der größten Wallfahrtsstätte, ausgehen. Darum, Meine geliebte kleine Schar, wurdet ihr nach Mellatz beordert. Es war Mein gewaltiger Wille und Wunsch.

Von dort aus wird sich nun alles erfüllen. Ganz besonders du, Meine Kleine, hast die Sendung Wigratzbads übernommen. Warum? Weil man Meine Sendung dort zerstören wollte, weil man die Gnadenkapelle und auch die darunterliegende Krypta dem Erdboden gleich machen wollte. Das war der Wunsch der Freimaurer. Und dieser Wunsch wäre in Erfüllung gegangen durch diesen Leiter der Gebetsstätte Wigratzbad und diesen Diakon, der ihm hörig geworden ist.

Er hat es bewirkt, dass ihr dreimal vor dem Polizeipräsidium erscheinen musstet. Dies war nicht Mein Wille, sondern der Wille der Freimaurer. Achtet auf Meinen Wunsch: Dreimal wurdet ihr angezeigt und dreimal habt ihr während des Verhörs den Heiligen Geist empfangen und wurdet von Ihm erleuchtet. Alle Worte, die aus euch kamen, waren vom Heiligen Geist. Aus euch hättet ihr diese Verhöre niemals überstanden, denn es war nicht einfach für euch, dreimal zu erscheinen, denn auch eure Herzen haben gelitten. Und du, Meine Kleine, hättest es nicht so gut überstanden, weil dein Herz, menschlich gesehen, noch nicht alles aushalten kann, wenn Ich, der Himmlische Vater, dich nicht gestärkt hätte.

Und nun, Meine Geliebten, werden diese zwei Gegenklagen fruchten und greifen. Dieser Diakon in Wigratzbad hat euch der Unwahrheit bezichtigt. Ganz sicher wird er sich vor dem Gericht verantworten müssen. Das war Mein Wunsch. Wie in Heroldsbach sollte auch die Staatsanwaltschaft in Kempten den Freimaurern gehorchen. Man hat es hier nicht geschafft. In Heroldsbach hat man diese Staatsanwaltschaft so weit bringen können, dass sie den Freimaurern unterlegen waren. Sie haben auf die Worte und den Willen der Freimaurer gehört und euch eine große Geldstrafe auferlegt.

Dieses wird hier in Kempten bei der Staatsanwaltschaft nicht möglich sein. Ihr werdet nicht der Lüge angeklagt wie man es wollte, sondern die Staatsanwaltschaft wird nach Meinem Wunsch und Willen handeln. Habt darum keine Angst. Mein Wille ist ausschlaggebend. Meine Allgewalt und Meine Allmacht, die in den Botschaften immer wieder sichtbar wurde, wird sich nun ganz und gar erfüllen.

Darum, Meine geliebten Gläubigen, achtet nun auf die Weisungen Meiner Botin, die die Weltensendung von Mir bekommen hat und achtet auf diese Botschaften. Sie sind für euch alle von Wichtigkeit, denn die Botschaften der anderen Seher werden aufhören. Ich habe euch bereits mitgeteilt, dass dies erforderlich ist, weil die Weltensendung nun greifen muss.

Diese Sendung wird von Mellatz aus auf Wigratzbad übergehen, weil Meine geliebte kleine Schar in dem kleinen Ort Mellatz durchgehalten hat und weiterhin Meine Botin, als einzige Botin, diesen Meinen Wunsch erfüllen wird. Sie ist von Mir, dem Himmlischen Vater, so sehr geläutert worden, dass sie die Krankheiten in Meinem Willen und Meinem Wunsch ertragen hat. Sie hat sich von Mir ganz und gar leiten lassen und wird auch weiterhin Meine Botschaften in die ganze Welt hinein geben. Das ist ihre Sendung.

Zusätzlich hat sie nun die Sendung Wigratzbads übernommen. Das ist für Meine Kleine natürlich sehr viel. Sie wird von ihrer kleinen Schar gestützt, und sie wird auch weiterhin die Botschaften und die damit zusammenhängenden Krankheiten und Schwierigkeiten überstehen, weil sie auch von den Engeln begleitet wird, die ihr die liebe Gottesmutter zur Seite gestellt hat.

Meine Kleine, habe keine Angst vor den vielen Krankheiten, die du immer wieder bekommen wirst, weil Meine Sendung erfüllt werden muss. Diese Sendung hängt auch mit Meinem Kreuz zusammen, das Kreuz Meines Sohnes, das du mitträgst, – du als einzige Botin.

Das Geschehen steht ganz dicht vor der Tür. Es wird gewaltig sein. Aber Ich, der Himmlische Vater, möchte euch, Meine Gläubigen, durch diese Botschaften aufmerksam machen, damit ihr glaubt und euch darauf vorbereitet. Alles wird kommen, wie Ich es euch mitteile.

Die Botschaften Meiner Botin der Endzeit haben nun aufgehört. Alles ist dort in Erfüllung gegangen und sie sind somit beendet. Einige Boten werden noch kurze Botschaften mitgeteilt bekommen. Auch diese werden dann zu Ende gehen. Darum ist es von Wichtigkeit, Meine geliebten Gläubigen, dass ihr ganz tief glaubt und euch dem Willen des Himmlischen Vaters übergebt. Meine Kleine ist nicht wichtig, sondern Meine Botschaften. Sie hat nichts aus sich selber, sondern sie hat sich Meinem Willen ganz und gar unterstellt und gibt Meine Botschaften, so wie Ich es wünsche, in die Welt hinein. Sie bleibt ein Nichts und erfüllt mit ihrer kleinen Schar Meinen Wunsch und Willen ganz und gar.

Ich liebe euch alle, besonders auch euch, Meine geliebte Gefolgschaft, die ihr auch Meinen Willen in der Gänze erfüllt. Von dieser kleinen Schar aus werde Ich walten und wirken können. Niemand wird es sich vorstellen können, wie das vonstatten geht. Mein Wunsch, Mein Wille und Mein Plan werden sich erfüllen. Meine liebste Mutter wird in Wigratzbad erscheinen und es wird alles Weitere von Mir, dem Himmlischen Vater, erfüllt werden. Wenn ihr alles befolgt, Meine geliebten Gläubigen und Meine Pilger von nah und fern, so werdet ihr ganz und gar geschützt sein. Diesem großen Geschehen kann niemand ausweichen.

Ich liebe euch und möchte euch alle schützen. Die liebe Gottesmutter möchte alle unter Ihren weiten Schutzmantel nehmen. Sie ist die Mutter der ganzen Kirche und eure Mutter, die euch liebt. Und so segnet euch nun euer Himmlischer Vater in der Dreieinigkeit mit allen Engeln und Heiligen, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Lebt in Meinem Schutz und in Meinem Willen! Bleibt mutig und stark und erfüllt Meine Wünsche! Übergebt euch ganz und gar Meinem Willen, dann ist euch der Schutz des Himmels gewiss. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^