Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 4. Oktober 2015

Neunzehnter Sonntag nach Pfingsten.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse nach Pius V. im Krankenzimmer im Haus der Glorie in Mellatz durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

Heute habt ihr das Heilige Messopfer im Tridentinischen Ritus nach Pius V. gefeiert. Es ist das wahre und einzige Heilige Opfermahl, das im gültigen Ritus gefeiert wird. Alle Priester, die dieses Heilige Messopfer feiern, liegen in der Wahrheit mit Jesus Christus, der dieses Heilige Opfermahl am Gründonnerstag eingesetzt hat für Seine Priestersöhne, die Ihm folgen.

Während der Heiligen Opfermesse habe ich mehrmals vom Krankenzimmer aus gesehen, dass der Opferaltar in gleißendes goldenes Licht getaucht wurde, wie auch der Marienaltar.

Der Himmlische Vater wird heute eine weltumfassende und weltbewegende Botschaft in die Welt hinaus senden:

(Anne: Diese Botschaft soll ich ganz und gar in Seiner Heiligkeit und Seiner Wahrheit empfangen und weitergeben, damit die Welt aufhorche und nicht dem Bösen verfalle.)

Ich, der Himmlische Vater, spreche jetzt und in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne, die ganz in Meinem Willen liegt und nur Worte wiederholt, die aus Mir kommen, am 4. Oktober, am Fest des Heiligen Franz von Assisi.

Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebte Gefolgschaft, Meine geliebten Gläubigen und Pilger von nah und fern, ihr alle seid heute zu Meinem Hochzeitsmahl geladen. Ja, horcht auf die Heilige Schrift, auf das Heilige Evangelium von heute. Wer willig Meinen schwersten Weg mitgegangen, und wer sein Kreuz auf sich genommen hat und Mir weiterhin nachfolgt, der ist auserwählt, und der harrt auch bis zum Ende aus. Wer aber Meine Botschaften nicht befolgt, die Ich seit vielen Jahren in die Welt hinaussende, damit die Priester umkehren können, denn viele haben diesen Weg nicht beschritten, und sind nicht zu Meinem Hochzeitsmahl gekommen, das heißt, sie haben das Heilige Messopfer im Tridentinischen Ritus nach Pius V. nicht gefeiert, sondern sind dem Modernismus und der schwersten Sünde der Unkeuschheit verfallen, – zu denen werde Ich sagen: "Geht von Mir, denn Ich kenne euch nicht. Ihr seid auf ewig verdammt." Das ist schwer für Mich, diesen Priestersöhnen, die Ich einmal auserwählt hatte, dies sagen zu müssen. Aber die Priestersöhne, die Meine Wahrheit gelehrt und gelebt haben, zu ihnen werde Ich sagen: "Kommt an Meinen Hochzeitstisch, ihr seid geladen, ihr seid auserwählt und dürft teilnehmen am ewigen Hochzeitsmahl."

Was bedeutet dies nun für die, die an diesem Heiligen Hochzeitsmahl teilnehmen dürfen? Sie haben Meine Wahrheit gelebt. Sie haben willig ihr Kreuz auf sich genommen. Sie haben nicht aufbegehrt als es für sie zu schwer wurde und sie nicht wussten, ob dies der Himmlische Vater von ihnen wünscht. Und doch haben sie 'ja Vater' gesagt, obwohl sie nichts mehr verstehen konnten. Sie haben durchgehalten. Das Ende wird nun auf euch alle zukommen.

Diese weltbewegende und weltumfassende Botschaft wird die ganze Welt erreichen. Bis an die Enden der Erde wird sie dringen. Warum, Meine Geliebten? Weil heute, am 4. Oktober, ein besonderer Tag ist, denn die Bischofssynode in Rom hat begonnen. Ihr werdet sehen, Meine geliebten Kinder, Meine geliebten Vater- und Marienkinder, dass dieser ungültig gewählte Papst recht bald abdanken muss. Warum? Weil Ich es so wünsche, nicht weil ihr es wollt. Er liegt selbst in der schweren Sünde und kündet weiterhin den Irrglauben. Die 10 Gebote hat er an die Seite gelegt, obwohl Ich allen Menschen diese 10 Gebote als Richtlinien für den wahren katholischen Glauben gegeben habe. Den Heiligen Petrus habe Ich dafür eingesetzt, das Oberhaupt der Weltkirche zu sein und den wahren Glauben zu künden. Der jetzige ungültig gewählte Papst hat seine Sendung verfehlt, sowie auch Deutschland, weil Deutschland weiterhin im Irrglauben und in der schweren Sünde verharrt.

Auch Wigratzbad habe Ich die Sendung genommen, weil dieser Leiter nach vielen Ermahnungen nicht bereit war, Wigratzbad zu retten, das heißt, die Sendung zu erfüllen, die Ich Wigratzbad gegeben habe. Diese Sendung ist auf Mellatz übergegangen. Ihr werdet dies nicht verstehen, Meine geliebte kleine Schar, denn ihr könnt es nicht ergründen, wie der Himmlische Vater dies nach Seinem Plan in Angriff nehmen wird. Ihr werdet nichts mehr verstehen können, wenn Ich, der Himmlische Vater, eingreifen werde. Ich werde als Gewaltiger Herrscher der ganzen Welt, als Allgewaltiger Gott, eingreifen. Dies möchte Ich euch nicht kundtun, wie dieser, Mein Plan, dann aussehen wird.

Ich werde Meine Geliebten, die diesen schwersten Weg mit Mir gehen, im vollsten Umfange beschützen. Meine liebste Mutter, die Himmlische Mutter, hat Mich darum gebeten, weil sie alle Ihre Marienkinder unter Ihren Schutzmantel nehmen möchte. Sie werden beschützt werden von Billionen von Engeln, die sie umgeben. Nichts wird ihnen geschehen.

Und du, Meine Kleine, hast dieses Weltenleiden, dieses Liebesleiden, nun bis zum Ende durchzutragen. Dann wird es eine andere Zeit für dich geben. Nicht auf ärztliche Kunst kannst du bauen, sondern nur auf Meinen Willen. Ich habe dir dieses Leid gegeben und es zugelassen. Ich werde es sein, der es dir ganz allein nehmen kann, und zwar zu dem Zeitpunkt, den Ich auswähle, nicht den, den du dir wünschst.

Ihr, Meine geliebte kleine Schar, ihr, Meine geliebte Gefolgschaft und auch ihr Gläubigen von nah und fern, die an Meine Botschaften bis zum Ende glauben, ihr seid gerettet, gerettet im vollen Umfang. Ihr werdet nicht dieser modernistischen und sündhaften Kirche verfallen, sondern ihr werdet die Kirche in Neuer Glorie erleben, wie Ich sie mit Meinen Priestersöhnen gründen werde, die Mir gehorchen. Ihr werdet dies erleben.

Glaubt daran und vertraut, dass euer Himmlischer Vater alles lenken und leiten wird, so wie Er es in Seinem Plan vorgesehen hat. Ihr seid berufen und auserwählt, doch zu diesen, die euch verfolgt haben, werde Ich sagen: "Geht weg von Mir, Ich kenne euch nicht, denn ihr habt Meine Boten verfolgt, verleumdet und verstoßen, ihr habt nicht an Meine Worte geglaubt. Ihr seid nun für die ewige Verdammnis vorgesehen und nicht für das ewige Hochzeitsmahl. Die Türen sind für euch verschlossen."

So wird es sein! Ihr werdet sehen, Meine geliebte kleine Schar und Gefolgschaft, wie der Himmlische Vater nun eingreifen wird. Die Wahrheit wird von allen Dächern verkündet werden. Von allen Enden der Erde werden die Menschen erfahren, wie Meine Wahrheit aussehen wird und nicht die Wahrheit dieser falschen Kardinäle, Bischöfe, Priester und des falschen Propheten, der den Heiligen Stuhl eingenommen hat. Er hat die Kirche, die Kirche Meines Sohnes, in die Irre und in die Verwirrnis geführt. Er wird sich nicht bei den Auserwählten befinden, sondern er wird am Abgrund stehen. Noch ein kleiner Stoß und er wird in die ewige Verdammnis hinabsinken wo Heulen und Zähneknirschen sein wird. Noch einen kleinen Augenblick gebe Ich ihm, um die Möglichkeit und die letzte Chance zu haben, umkehren zu können. Er muss selbst sein 'Ja Vater' sagen, ansonsten ist er für die ewige Verdammnis bestimmt.

Nicht gerne, Meine geliebten Kinder, gebe Ich euch heute diese Botschaft, die weltbewegend ist und die von Mir, dem Himmlischen Vater, in die Welt hinaus geschrien wird.

Ich liebe weiterhin alle Meine Priestersöhne und bin bereit, ihnen all die schweren Sünden zu verzeihen, wenn sie zum Heiligen Bußsakrament zurückkehren, bereuen und ein neues Leben beginnen, ein Leben in der Wahrheit und niemals die Sünde, den Stolz und die Macht an die erste Stelle setzen wie bisher. Allen Meinen Priestersöhnen bin Ich nachgegangen und habe sie seit 11 Jahren daran erinnert, was ihre Sendung und ihre Aufgabe ist, die sie bisher nicht befolgt haben. Sie haben Mir und dem ganzen Himmel ein klares Nein entgegengesetzt durch diese modernistische Kirche, die sich nun im Morast, im größten Schmutz und in der größten Sünde befindet. Darum hat Deutschland diese Sendung verloren und Ich muss sie leider einem anderen Land übergeben. Deutschland hatte ich dafür vorgesehen. Aber Deutschland hat seine Sendung nicht erfüllt.

Es bleibt dabei! Es ist nicht rückgängig zu machen, Meine geliebten Kleinen. Auch wenn ihr darum bittet, so kann Ich es nicht tun. Sie haben Mich mit dieser schwersten Sünde der Unkeuschheit aufs Tiefste beleidigt. Dies ist die Erbsünde, die euch vorausgegangen ist und die Meine liebste Mutter, weil Sie die Reinste aller Reinen ist, schwer verletzt hat.

Ihr seid Ihr in allen Tugenden gefolgt. Darum seid ihr auserwählt. Ihr folgt Ihr in allem und ihr verehrt Sie, ihr liebt Sie und ihr habt euch Ihrem Unbefleckten Herzen geweiht, wie es auch für Meine geliebten Priestersöhne vorgesehen war. Leider haben sehr wenige Priester in der ganzen Welt dies getan, um den vollen Schutz in dieser letzten Zeit zu haben. Ungeschützt gehen sie weiter diesen verirrten und falschen Weg. Doch Ich liebe alle Meine Priestersöhne bis zum letzten Augenblick.

Ich segne euch nun in der Dreieinigkeit, vor allen Dingen segne Ich alle Priestersöhne, alle Mir geweihten Auserwählten, die treu geblieben sind, mit Meiner liebsten Mutter und allen Engeln und Heiligen, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

Ihr alle seid geliebt von Ewigkeit her. Bleibt eurer Sendung und eurer Aufgabe treu bis zum letzten Augenblick! Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^