Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Samstag, 24. Oktober 2015

Fest des Heiligen Erzengels Raphael.

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse nach Pius V. in der Hauskirche in Göttingen durch Sein Werkzeug und Tochter Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Wir haben heute das Fest des Heiligen Erzengels Raphael mit einer würdigen Heiligen Opfermesse nach Pius V. in der Hauskirche in Göttingen gefeiert. Die Engel zogen wieder ein und aus und verbeugten sich tief vor dem Allerheiligsten. Die Gottesmutter war von vielen Engeln umgeben. Die Erzengel waren größer und mit einem noch festlicherem Gewand bekleidet, das mit goldenen Borten und kleinen Perlen und Diamanten versehen war. Der Heilige Erzengel Michael hat wieder alles Böse von uns ferngehalten.

Der Himmlische Vater wird heute sprechen: Ich, der Himmlische Vater, spreche jetzt und in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne, die ganz in Meinem Willen liegt und nur Worte wiederholt, die aus Mir kommen.

Meine geliebte kleine Schar, Meine geliebte Gefolgschaft, Meine geliebten Gläubigen von nah und fern und auch Meine geliebten Pilger von Heroldsbach und Wigratzbad, ihr alle seid in der Wahrheit. Bleibt dem Himmel treu. Der Böse will euch in dieser allerletzten Phase vom wahren Glauben abbringen, Meine geliebten Kinder. Deswegen seid aufmerksam! Bewahrt die Ruhe und die Gelassenheit. Der Böse kann durch andere sprechen. Aber ihr, Meine geliebten Kinder, werdet die Wahrheit erfahren, denn Ich, der Himmlische Vater, werde euch nicht allein lassen und ganz sicher nicht eure Himmlische Mutter und die Heiligen Erzengel, vor allen Dingen der Heilige Erzengel Raphael. Er ist auch dafür da, euch auf eurer Rückfahrt nach Mellatz in ca. 3 Wochen zu beschützen, damit ihr wieder gut dort ankommt.

Meine geliebte Kleine, heute und morgen hast du noch diese unerträglichen Schmerzen an deinem Arm. Aber morgen ist die Synode in Rom beendet. Dann wirst du es leichter haben. Ein völliges Chaos ist dort ausgebrochen, und man verabschiedet Gesetze, die nicht den 10 Geboten entsprechen. Dieser falsche Prophet wird sich nicht mehr lange auf seinem Thron befinden, denn Ich, der Himmlische Vater, werde dann in Meiner Allgewalt und Allmacht eingreifen. Die Synodenväter haben falsch reagiert. Alle hätten wissen müssen, dass Ich ihnen 10 Gebote als Hilfe gegeben habe, und dass diese der Wahrheit entsprechen. Man kann nicht Gesetze abändern und sie der Willkür überlassen. Natürlich sind die Wiederverheirateten Geschiedenen nicht zur Kommunion zugelassen, denn sie liegen in schwerer Sünde. Und dieses Gesetz wurde verabschiedet so wie auch die Homoehe.

Meine geliebten Kinder, könnt ihr euch vorstellen, wie schwer es für eure Himmlische Mutter ist, dieses mit ansehen zu müssen, was dort in Rom geschieht? Sie ist die Reinste aller Reinen. Sie möchte Mir Ihre Priester in der Heiligkeit zuführen. Leider sind so viele Priester auch heute noch nicht bereit, Meinen Willen zu erfüllen und das Heilige Opfermahl in aller Ehrfurcht zu feiern. Sie sind verirrt, verwirrt und halsstarrig. Wie oft habe Ich sie ermahnt und ihnen gesagt, das Heilige Opfermahl ist nur im Tridentinischen Ritus nach Pius V. gültig, weil es kanonisiert wurde. Leider hat man es 1962 verändert. Das entspricht nicht der Wahrheit.

Ihr, Meine Geliebten, feiert täglich ein Heiliges Opfermahl in dieser Hauskirche in Göttingen solange, bis ihr wieder die Heimreise nach Mellatz antretet. Alles ist Heiligkeit pur. Fallt nieder vor dieser großen Heiligkeit, denn alles ist nach dem Himmlischen Plan geregelt. Achtet immer darauf, dass es nach Meinem Plan geschieht, was ihr hier in Göttingen dringend Erforderliches unternehmt. Lasst euch nicht beirren, wenn jemand etwas abändern will. Dann werdet aufmerksam und werdet stille, denn euer Himmlischer Vater wird euch alles auftun, was ihr benötigt.

Und so wird es auch weitergehen in Heroldsbach und vor allen Dingen in Wigratzbad, Meine geliebte Kleine. Achte auf deine Sendung und achte auf alles, was die Menschen dir mitteilen. Glaube nicht alles, sondern vertraue Mir, dem Himmlischen Vater. Auch ihr, Meine kleine Schar, achtet auf alles hier in Göttingen. Der Böse geht um wie ein brüllender Löwe. Er möchte alle noch verschlingen, besonders die, die ihm gehorchen und in der Modernistik liegen. Hier in Göttingen ist leider die Modernistik gefragt. Sie wird in diesen Kirchen in Göttingen gefeiert, die nicht Meinem Plan entsprechen wie ihr gestern festgestellt habt in der Kirche St. Michael in der Stadt. Man hat alles abgeändert nach dem Freimaurertum. Die Kreuzwege sowie alles Heilige hat man entfernt und ihr könnt euch dort nicht mehr wohlfühlen.

Aber ihr, Meine Geliebten, habt hier in Göttingen und dort in Mellatz eine Hauskirche eingerichtet. Und so könnt ihr immer nach Meinem Plan das Heilige Messopfer täglich feiern. Ihr seid die Bevorzugten. Sagt es weiter, dem, der es wissen möchte. Nehmt von denen Abstand, die sich von der Heiligen Opfermesse im Tridentinischen Ritus abkehren, denn sie liegen nicht in der Wahrheit und möchten euch von der Wahrheit abbringen.

Ich liebe euch und segne euch mit allen Engeln und Heiligen, besonders heute mit dem Heiligen Erzengel Raphael, mit eurer lieben Gottesmutter, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Bleibt weiterhin dem Himmel treu! Ihr seid die Geliebten des Himmlischen Vaters! Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^