Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Samstag, 22. März 2008

Karsamstag.

Jesus spricht nach der Auferstehungsliturgie am Abend in der Hauskapelle in Göttingen durch Sein Kind Anne.

 

Jesus Christus ist bei der Taufwasserweihe als Auferstandener erschienen mit einem schneeweißen Gewand und hatte die Siegesfahne in der Hand. Die Gottesmutter stand neben ihm auch in einem schneeweißen Gewand mit kleinen goldenen Sternchen, mit dem Zepter und mit der dreifachen Krone.

Die drei Erzengel sind erschienen. Neben der Gottesmutter war der Hl. Gabriel. Auf der linken Seite des Auferstandenen der Hl. Erzengel Michael und dazwischen der Hl. Raffael. Dahinter waren mehre Gruppen von Engeln in goldenen und weißen Kleidchen, betend und schwebend.

Über dem Kreuz ist Gott Vater erschienen und darüber der Hl. Geist. Über dem Haupt des Priesters schwebte während der ganzen Hl. Messe der Hl. Geist. Der Hl. Geist als schneeweiße Taube hat Strahlen in Gold und Silber in alle Himmelsrichtungen geschickt. Der Opfertisch war während der ganzen Zeit Gold durchflutet.

Jesus spricht jetzt: Meine Geliebten, Auserwählten und Berufenen, Ich spreche heute zu euch durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug Anne und möchte an euch alle einen frohen Ostergruß senden. Ich wünsche euch ein gesegnetes Fest der Auferstehung, Meiner Auferstehung. Ihr seid nicht nur auserwählt, wie Ich erwähnt habe, sondern heute auch berufen. Ich habe euch mit der Monstranz auf der Stirn gezeichnet, die, die noch nicht damit gezeichnet wurden und dadurch ausgesandt.

Meine geliebten Kinder, nehmt diese göttliche Kraft von eurem auferstandenen Heiland heute mit in euer Herz hinein, damit ihr dieser Berufung treu bleibt und ausharrt bis zum Ende Meines Kommens. Auch Meine liebste Mutter sendet euch als ihre Marienkinder in die Welt hinaus. Ihr habt einen großen Sendungsauftrag bekommen, nämlich die vielen Priester zu retten, die nicht im Glauben liegen, die abgefallen sind vom Glauben, Mich nicht mehr anbeten und Mich nicht mehr lieben. Ich wünsche von euch, dass ihr für diese Priester sühnt und opfert, denn Ich liebe sie und möchte sie alle retten.

Ihr habt an diesem Heiligen Opfermahl in dieser Osternacht heute teilgenommen und diese großen Gnaden erhalten. Sie beinhalten für euch auch die Verantwortung, viele zum Glauben zurückzuführen. Es wird eine schwere Zeit für euch sein, doch euer Heiland ist heute auferstanden. In diesen großen Auferstehungsgnaden werdet ihr gesandt. Ihr werdet euren Schwächen, Fehlern und Nachlässigkeiten nicht erliegen, nein, im Gegenteil, mit dieser göttlichen Kraft sende Ich euch aus und ihr werdet viele Menschen retten und vor dem Untergang bewahren, wenn ihr diesen Weg Schritt für Schritt befolgt, den Ich euch weisen werde. In aller Liebe werdet ihr ihn gehen können. Irrt nicht von diesem Weg ab. Auch nicht in der schwersten Zeit, die auch über euch kommen wird.

Mein Kommen ist angesagt bereits von vielen Sehern, von vielen Meiner Boten. Meine Botin Anne wird euch in die gereinigte Kirche führen. Ich werde sie neu gründen müssen, denn Meine Priester haben diese Kirche, Meine Kirche, verunehrt. Viele sind auf dem richtigen Weg und folgen Mir bereits nach. Folgt diesen Priestern. Sie haben Mir alles hingegeben und üben die Ganzhingabe, die Ich auch weiterhin von euch wünsche.

Meine liebste Mutter wird euch in allem unterstützen. Wendet euch immer wieder an sie. Weiht euch ihr. Schenkt euch ihr und seid bereit, mit ihr der Schlange den Kopf zu zertreten. Die Zeit ist angebrochen, die Zeit Meines Kommens. Habt keine Angst! Fürchtet euch vor nichts, denn ihr seid geschützt und seid Meine Geliebten und auch Meine Gesandten. Ich liebe euch und segne euch in dreifacher Stärke mit dem ganzen Himmel, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Lebet die Liebe und harrt aus in Treue bis zu Meinem Kommen und sagt Mir recht oft und Uns, dass ihr Uns liebt. Amen.

Gelobt und gepriesen sei ohne End, Jesus Christus im Allerheiligsten Altarssakrament. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^