Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 1. Februar 2009

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tidentinischen Opfermesse in der Hauskapelle in Göttingen durch Sein Kind Anne.

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Während des Heiligen Opfermahles haben viele Engel kniend das Allerheiligste angebetet. Sie waren um den Altar und um den Marienaltar gruppiert. Sie trugen goldene Gewänder. Alles war hell erleuchtet. Der ganze Altarraum glitzerte in Gold.

Der Himmlische Vater spricht jetzt: Ich, der Himmlische Vater, spreche in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug, dem Ich alle menschliche Kraft genommen habe. Es sind Meine Worte, die immer wieder zum Tragen kommen. Nichts ist aus ihr.

Meine geliebten Kinder, Meine geliebten Auserwählten, heute habe Ich Meiner Kleinen dieses große Schiff gezeigt, dieses Kirchenschiff, was Meine Heilige, Katholische und Apostolische Kirche, die Mein Sohn, Jesus Christus, gegründet hat, darstellt. Auch dieses Schiff war hell erleuchtet. In der Mitte war Jesus Christus in voller Größe in Gottheit und Menschheit sichtbar. An den Seiten waren die Apostel zu sehen. Sie wollten dieses Schiff halten. Sie waren in großer Not. Um das Schiff tosten die Stürme und die Wellen schlugen hoch bis an den Rand, so dass auch das Wasser in dieses Schiff hinein gelaufen ist.

Meine geliebten Kinder, dieses Schiff, das Meine Heilige Katholische und Apostolische Kirche, die Kirche, die Mein Sohn Jesus Christus gegründet hat, darstellt, sie wird umtost von tausend Stürmen. Es wird hin und her geschaukelt. Wogende Wellen umgeben es und es soll zum Erliegen kommen. Doch Ich, der Himmlische Vater in der Dreieinigkeit, werde Meine Einzige, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche nicht untergehen lassen, auch wenn viele Stürme es umtoben. Man wird es zerstören wollen, doch Meine Kirche bleibt bestehen, denn sie hat Fundament und das Fundament ist auf einen Fels gebaut und dieser Fels ist der Stellvertreter Meines Sohnes auf Erden, dieser Heilige Vater. Auch er hält dieses Schiff. Ich habe ihm die Pius-Bruderschaft zur Seite gestellt. Sie sollen ihn stützen und erneut einen neuen Kurs einschlagen: Den neuen Weg, den Ich wünsche in Meiner ganzen Wahrheit. Nichts soll Meine Kirche verunehren. Das Allerheiligste Altarssakrament soll erneut angebetet werden. Mein Sohn, Jesus Christus, kommt zu euch und möchte in euren geöffneten Herzen wohnen.

Der Sturmesbraus ist der Heilige Geist. Er möchte eure Herzen mit Seinen Feuerflammen entzünden. Es ist der Heilige Geist, der euch erleuchten wird und der euch die Erkenntnis bringt. Auch Mein Stellvertreter auf Erden wird vom Heiligen Geist erleuchtet und Er gibt ihm die wahre Erkenntnis.

Meine Kirche wird nie untergehen! Das wisst ihr, Meine Geliebten. Und das ist euer Vertrauen und eure Hoffnung. Darauf baut auf! Auch euch umgeben viele Stürme. Doch Ich halte euch, Meine geliebten Kinder. Ihr seid umgeben von den Schutzengeln. Ihr seid umgeben von der liebsten Mutter Gottes, eurer Beschützerin in allen Notlagen. Ihr seid umgeben vom Heiligen Erzengel Michael. Auch er wird alles Böse von euch abhalten. Habt keine Angst, wie Meine Apostel auf dem Meere. Sie hatten Furcht, dass dieses Schiff untergehen würde. Meine Kirche wird nie untergehen, denn Ich, Jesus Christus in der Dreieinigkeit, halte sie fest. Sie wird alle Stürme überdauern und glorreich den neuen Weg einschlagen, den neuen Weg der glorreichen Kirche. Niemand wird sie umwerfen dürfen. Immer fester wird sie werden durch eure Festigkeit, durch euer Durchhalten, durch eure Beharrlichkeit und durch euren Langmut.

Harret aus, Meine Kinder und folgt dem steinigen Weg der Nachfolge Jesu Christi Meines Sohnes. Dort seid ihr wohl geborgen, denn Er trägt jedes Kreuz, was ihr auf eure Schultern bekommt. Er trägt jedes Kreuz mit euch. Er lässt euch nicht allein, auch wenn ihr manches Mal spürt, es ist zu schwer für euch in dieser Zeit.

Doch bedenkt, ihr seid die Auserwählten, die kleine Schar, die Ich mit hineinführen möchte in diese Kirche, in diese neu gegründete Kirche. Sie ist Mein Heiligtum, Meine Kirche. Ihr werdet es nicht ergründen und verstehen können wie groß dieses Geheimnis ist. Immer wieder fragen viele Gläubige nach: "Wie soll das geschehen? Diese Kirche ist am Ende. Ein einziges Chaos umgibt dieses Kirchenschiff." Doch glaubt Mir, Meine Kinder, Meine Geliebten, Ich schaue auf dieses wankende Schiff und Ich halte es. Glaubt ihr Mir dies? Werdet ihr mit Mir weiterhin diesen vertrauten Weg gehen? Werdet ihr in allen Stürmen bestehen wollen? Es kommt nur darauf an, dass ihr euren Willen einsetzt. Das Übrige werde Ich für euch tun. Ich werde euch halten, schützen und beschützen vor allem Bösen mit Meinen Engeln, mit den Erzengeln, der liebsten Muttergottes und dem Patron der Kirche, dem Heiligen Josef. Betet auch zu ihm recht oft wie ihr es nach jeder Heiligen Opfermesse tut. Auch er ist in diese Heilige Opfermesse fest eingebunden wie ihr es auch seid.

Und nun möchte Ich euch segnen, lieben, schützen, wie es auch das liebste Jesuskind heute tut. In der Dreieinigkeit seid ihr gesegnet, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Ihr seid geliebt von Ewigkeit her. Lebet die Liebe, denn die Liebe ist das Größte und die Liebe überdauert alles, die göttliche Liebe. Amen.

Gelobt sei Jesus und Maria, in Ewigkeit. Amen. Maria mit dem Kinde lieb, uns allen Deinen Segen gib. Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^