Anne | Gebete |
Gott liebt uns alle so sehr, daß Er Seinen eingeborenen Sohn für uns hingegeben hat, um uns von allen Sünden zu befreien durch Sein größtes Opfer , damit wir wieder zurück zum Vater kommen können, wenn wir Seinem Wort folgen.

Heilmittel gegen die Epidemie: Das Öl des heiligen Joseph

 

!!! Höchste Alarmstufe !!!

!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

 

Botschaften an Anne

<---------------------------->
 

Sonntag, 12. Juli 2009

Der Himmlische Vater spricht nach der Heiligen Tridentinischen Opfermesse in der Hauskapelle in Göttingen durch Sein Werkzeug und Anne.

 

Während des Heiligen Opfermahles sind Scharen von Engeln hereingekommen. Sie haben sich um den Tabernakel gruppiert und kniend angebetet. Die Gottesmutter als Unbefleckt Empfangene war hell erleuchtet und auf Ihrem Mantel glitzerten kleine Sternchen. Der Heilige Josef, der Heilige Pater Pio und der Heilige Erzengel Michael waren ebenfalls hell erleuchtet. Er konnte wieder das Böse von uns abhalten.

Der Himmlische Vater spricht: Ich, der Himmlische Vater, spreche jetzt in diesem Augenblick durch Mein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug Anne. Sie liegt in Meinem Willen und spricht nur Worte, die aus Mir kommen.

Geliebte Kinder, geliebte kleine Schar, geliebte Auserwählte, Ich, der Himmlische Vater, habe heute wieder für euch Gnadenströme fließen lassen durch Mein Heiliges Opfermahl, das Mein heiligmäßiger Priestersohn Mir dargebracht hat nach Meinem Plan und Willen. Ja, viele Gnadenströme fließen durch dieses Heilige Opfermahl. Ihr habt das Himmlische Brot, das Manna, empfangen, Meinen Sohn Jesus Christus in der Heiligen Vereinigung der Kommunion. Ihr habt ihn selbst empfangen mit Fleisch und Blut. Das sind große Gnaden, Meine geliebte kleine Schar, die ihr jeden Tag erhaltet und geschenkt bekommt. Es sind große Geschenke für euch, die ihr nicht verstehen könnt, so groß sind sie.

Die Liebe Gottes ist heute wieder in eure Herzen hinein geströmt: Die Liebe, die Wahrheit und die Erkenntnis des Heiligen Geistes. Meine Himmlische Mutter hat vom Heiligen Geist diese Gnadenströme erbeten, da Sie die Braut des Heiligen Geistes ist und immer wieder die Gnadenströme in euch hinein fließen lassen möchte.

Bleibt dem ganzen Himmel treu, Meine Geliebten! Ihr seid auserwählt und ihr steht in Meinem Willen, dem Willen des Himmlischen Vaters. Ihr könnt nicht fehl gehen, wenn ihr weiterhin Meine Schritte befolgt und dieses Heilige Opfermahl Meines Sohnes immer wieder in aller Ehrfurcht mitfeiert. Die Gnadenströme, die in euch hineinfließen, werden weit darüber hinaus strömen, besonders in dieser Heiligen Sühnenacht.

In diesem sakralen Raum begeht ihr heute die Sühnenacht. Gleichzeitig seid ihr mit allen, die diese Sühnenacht in Heroldsbach mitbeten und mitopfern verbunden: Auch ihr sühnt, Meine Kinder in Heroldsbach. Ich möchte euch ganz besonders grüssen und segnen. Für Meine Kleine habe Ich ein Sühneleiden zugelassen zur Rettung der Priester. Deshalb kann die Gruppe nicht in Heroldsbach an der Sühnenacht teilnehmen.

Es ist vom Himmlischen Vater, von Mir, erdacht, geliebte kleine Schar, dass dieser Raum so sehr geheiligt wird, dass heute Nacht Gnadenströme über Gnadenströme fließen. Sie sollen viele Priester erreichen, die nicht in der Gnade Gottes sind und noch nicht erkannt haben, dass dieses Tridentinische Heilige Opfermahl die Wahrheit beinhaltet und die Erkenntnis des Heiligen Geistes bringt.

Die Dreieinigkeit zieht in eure Herzen hinein und wohnt in euren vorbereiteten Herzen. Die Himmlische Mutter hat euch dieses Himmlische Gewandt angezogen, denn Sie bittet für euch, dass ihr in ganzer Fülle diese Gnadenströme empfangt. Seid wachsam, Meine Geliebten! Der Böse geht um. Wie ihr wisst, sind viele nicht in der Wahrheit. Doch Meine Himmlische Mutter bittet immer noch für die vielen Priester, die Kardinäle, Bischöfe und vor allen Dingen für unseren Heiligen Vater. Er möge doch diese Dinge, die nicht in der Wahrheit sind, wieder ändern. Was Ich, der Himmlische Vater, ihm gesagt habe, entspricht der Wahrheit.

Geliebter Heiliger Vater, Ich habe dich erwählt und berufen, nicht du hast dich erwählt. Ich selbst war im Konklave anwesend. Du bist Mein Heiliger Vater und Ich wünsche von dir, dass du das wieder zurücknimmst, was mit dem katholischen Glauben nicht vereinbar ist.

Ihr, Meine geliebten Gläubigen, betet weiterhin, opfert und sühnt. Der Himmel wohnt in euch und er verlässt euch nicht. Die Opfer sind die Schwersten. Doch eure Mutter ist euch diesen Kreuzweg vorangegangen, und den Kreuzweg Meines Sohnes ist Sie mitgegangen. Deswegen wird Sie auch als Miterlöserin gekürt werden. Noch ist die Zeit nicht reif, aber sie wird kommen, Meine Kinder. Harrt aus!

Eure liebste Mutter wartet auf die Sühne heute Nacht, denn Sie möchte auch diese tiefe Liebe in euer Herz hinein geben. Sie möchte Sich selbst verschenken als Himmlische Mutter. Fleht Sie an! Sie kommt in euer Herz hinein und lässt diese Gnadenströme weiter fließen. Sie bittet alle Engel und Heiligen, sie mögen euch beistehen in dieser schweren Zeit der letzten Phase des Kommens Meines Sohnes Jesus Christus und Seiner Himmlischen Mutter, der Mutter und Königin vom Sieg.

Entwickelt keine Ängste, wie Ich euch bereits so oft verkündet habe. Wehrt alles ab, denn der Heilige Erzengel Michael ist bei euch. Er lässt euch auch nicht allein und eure Himmlische Mutter wacht über euch. Sie ist eure Himmlische Mutter. Bedenkt dies in allem. Sie hat die größte Macht als Mutter des Himmels. Bewegt euch weiterhin im Überirdischen und lasst keine menschlichen Ängste zu. Das Überirdische wird euch stärken. Wenn ihr euch in den Sphären des Himmels bewegt, so seid ihr sicher vor dem bösen Feind. Er kann euch dann nichts anhaben. Er möchte euch zwar abbringen, aber es ist nicht möglich, Meine Kinder. Meine Himmlische Mutter, eure Himmlische Mama, bleibt immer wachsam und fürsorglich um euch bemüht. Sie liebt euch und sie wohnt ständig in euren Herzen. Diese Göttliche Liebe möchte Sie auch in euch hinein geben, damit ihr die Göttliche Stärke erfahrt in dieser letzten Zeit und keine Ängste entwickelt.

Meine geliebten Kinder, Meine Auserwählten, Meine kleine Schar, so möchte Ich euch immer wieder nennen. Haltet uns die Treue! Die Treue ist wichtig! Das wisst ihr, Meine Kinder. In der Treue wird euch der Himmlische Vater immer wieder diese Dankbarkeit euren Herzen schenken. Dankbarkeit und Freude soll in euer Herz hineinkommen, dann werdet ihr keine Ängste entwickeln.

Ich liebe euch grenzenlos, Meine geliebte kleine Schar. Alle, die heute zu dieser Zeit an diesem Heiligen Opfermahl in der Ferne teilgenommen haben, haben auch diese Gnadenströme erhalten. Das ist Mein Versprechen an euch, geliebte Kinder, die ihr diesen Weg mitgeht. Auch weiterhin werdet ihr den Heiligen Leib und das Heilige Blut Meines Sohnes empfangen. Das wird euch stärken, denn es ist ein Tridentinisches Heiliges Opfermahl, was ihr mitfeiert in der Ferne, um den Plan des Himmlischen Vaters zu erfüllen. Wie gerne würdet ihr in euren Pfarreien an diesem Tridentinischen Opfermahl teilnehmen. Doch es wird von den Oberhirten verhindert. Ihr seid aber nicht verlassen und einsam. Nein, der Himmlische Vater ist bei euch in der Dreieinigkeit. Nie werdet ihr verlassen sein. Wenn ihr auch meint, eure Kräfte werden weniger und eure Ohnmacht ist da, so werden euch Göttliche Kräfte stärken und euch weiterhin auf diesem Opferweg leiten und führen.

Und nun segnet euch, Meine geliebten Kinder und Auserwählten, der Himmlische Vater mit allen Engeln und Heiligen in der Dreieinigkeit mit der liebsten Himmelsmama, im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Ihr seid geliebt von Ewigkeit her! Lebet die Liebe! Seid wachsam! Werdet stark und mutig, denn Ich bin allezeit bei euch! Amen.

Quelle: www.anne-botschaften.de

 
^